Lade Inhalt...

Das fachgerechte Tragen und Einsetzen von drei Tellern (Unterweisung Hotelfachmann / Hotelfachfrau)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2011 14 Seiten

AdA Gastronomie / Hotellerie / Tourismus

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.Lernausgangslage
1.1 Angaben zum Auszubildenden
1.2 Ausbildungsbetrieb

2. Fachliche Analyse des Themas
2.1 Richtlinienbezug
2.2 Sachanalyse

3. Strukturierung der Lernziele
3.1 Richtlernziel
3.2 Groblernziel
3.3 Feinlernziel
3.3.1 Kognitiver Lernbereich
3.3.2 Affektiver Lernbereich
3.3.3 Psychomotorischer Lernbereich

4. Didaktische Begründung
4.1 Wahl und Begründung der Unterweisungsmethode
4.2 Lernort und Lernzeit
4.3 Arbeitsmaterialien

5. Anwendung der Methoden
5.1 Stufe 1 Vorbereiten der Auszubildenden
5.2 Stufe 2 Demonstrieren und Erklären
5.3 Stufe 3: Nachmachen und erklären lassen
5.4 Stufe 4: Selbständig ausführen lassen

6. Planung und Sicherung des Lernerfolges

7. Lernhilfen

8. Anlage

Informationsblatt für den Auszubildenden

1.Lernausgangslage

1.1 Angaben zum Auszubildenden

Herr Fischer bringt bereits einige Vorkenntnisse für die Unterweisung mit, da er die einjährige Berufsfachschule der WIHOGA in Dortmund besucht hat. Die einjährige Berufsfachschule dient der Berufsgrundbildung für die Ausbildungsberufe Hotelfachmann, Restaurantfachmann, Koch, Hotelkaufmann, Systemgastronom und Fachkraft im Gastgewerbe. Herr Fischer hat während der einjährigen Schulausbildung theoretischen wie auch praktischen Unterricht, wo er unteranderem das Fach Servicekunde besucht. Dort konnte er die ersten Vorkenntnisse im Bereich Service sammeln.

Er ist ein engagierter Auszubildender, der sichtlich Spaß an seinem Beruf und am Erlernen neuer Dinge hat. Durch seine zuvorkommende und freundliche Art ist er bei Kollegen und Gästen sehr beliebt. Er ist in der Lage, die ihm übertragenen Aufgaben selbständig durchzuführen und zeigt dabei ein hohes Konzentrationsvermögen sowie eine sehr gute Auffassungsgabe. Sollte die betriebliche Leistung sich auch in der schulischen Leistung wiederspiegeln so ist eine Ausbildungsverkürzung durch aus möglich.

Herr Fischer war im ersten halben Jahr seiner Ausbildung im Housekeeping wo er sehr engagiert und lernbereit war.

Seit einer Woche ist Herr Fischer im Gaia Restaurant, wo er in den täglichen Restaurantbetreib eingesetzt wird. Auch hier überzeugt Herr Fischer mit seiner offenen und freundlichen Art.

Leider hat Herr Fischer Schwierigkeiten beim Tragen und Servieren von drei Tellern. Trotz seiner Vorkenntnisse durch die WIHOGA wirkt das Tragen der Teller sehr unsicher. Durch die Unterweisung soll Herr Fischer diese Unsicherheit verlieren.

1.2 Ausbildungsbetrieb

Der Ausbildungsbetrieb ist das Radisson Blue in Frankfurt am Main.

Das Hotel besteht aus Glas und ist das einzig runde Hotel Europas. Die 428 Zimmer und Suiten in 4 verschiedenen Stilen setzen ebenfalls Maßstäbe in puncto Komfort und Design.

Auf insgesamt 1.000 qm Konferenzfläche befinden sich 7 Seminarräume und der 600 qm große, teilbare und säulenfreie Ballsaal. Die deckenhohen Panoramafenster im gesamten Tagungsbereich bieten ein Maximum an Tageslicht.

Kulinarisch überrascht das Gaía Restaurant mit mediterranen Köstlichkeiten wie Tappas oder Rinderfilet auf Salsa. Das Gaia Restaurant biete für ca. 100 Personen Platz. Am Gaia Restaurant angeschlossen befindet sich eine große Außenterrasse für 150 Personen.

Direkt neben der Empfangshalle des Hotels befindet sich die Wunderbar, dort lassen sich fruchtige Cocktails sowie Whiskey- und Cognac-Raritäten genießen.

Neben der kostenfreien Nutzung des High-Speed-Internets ist auch der Health-Club auf der 18. Etage inklusive.

Das Radisson Blue hat insgesamt 220 Mitarbeiter davon 10 Azubis und 20 Aushilfen.

2. Fachliche Analyse des Themas

2.1 Richtlinienbezug

Das Thema der Unterweisung, Fachgerechtes Tragen und Ausheben von drei Tellern, begründet sich in der „Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe“. Zu finden ist dieses Thema „Servicebereich“ im § 4 Nr. 9 des Ausbildungsberufsbildes und im Ausbildungsrahmenplan unter Teil I Berufliche Grundbildung lfd Nummer 9 c) „Speisen und Getränke servieren und ausheben“

2.2 Sachanalyse

Durch diese Unterweisung soll der Auszubildende lernen, drei Teller fachgerecht zu tragen und einzusetzen.

Das richtige Tragen von drei Tellern ist nicht nur relevant für die Abschlussprüfung, sondern ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit der Hotelfachleute in einem gehobenen Restaurant im Hotel.

Unter dem richtigen Tragen von drei Tellern versteht man, durch eine bestimmte Technik die drei Teller in zwei Händen gerade zu tragen, so das z.B. Sauce auf dem Teller nicht verlaufen kann. Die Technik nennt man Obergriff. Man kann auch den Untergriff nutzen, aber diese wird klassisch nur zum Abräumen genutzt.

In Restaurants der gehobenen Klasse ist das richtige Tragen von drei Tellern eine selbstverständliche aber dennoch oft anspruchsvolle und teilweise anstrengende Arbeit. Insbesondere wenn es keine runden Standardteller sind sondern z:B. schwere Designteller gibt, die auf Grund der Optik immer mehr verbreitet in der Gastronomie sind. Der Auszubildende sollte zunächst einmal verstehen warum man überhaupt drei Teller tragen muss. Durch die WIHOGA ist dem Auszubildenden die grundlegende Thematik des Tellertragens hinreichend bekannt.

3. Strukturierung der Lernziele

3.1 Richtlernziel

Richtlernziele sind im Ausbildungsberufsbild vermerkt und enthalten allgemeine Mindestangaben zu den Gegenständen der Beruflichen Grundbildung. Bei diesem Thema ist das Richtlernziel in § 4 Nr. 9 „Servicebereich“ zu finden.

3.2 Groblernziel

Im Teil I des Ausbildungsrahmenplanes für die Berufsausbildung im Gastgewerbe wird die berufliche Grundbildung für u.a. Hotelfachleute beschrieben. Sie enthält unter der Lfd. Nummer 9 Servicebereich, welches unter Punkt c) spezifiziert wird in Speisen und Getränke servieren. Hierzu zählt unter anderem das richtige Tragen von drei Tellern

3.3 Feinlernziel

Feinlernziele sind nicht in der Verordnung vorgeschrieben, da sie von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich sein können. Durch Feinlernziele wird die nachprüfbare Leistung eindeutig bestimmt. Bei der Definition sind die Lernfähigkeiten der Auszubildenden und die verfügbare Ausstattung zu berücksichtigen.

Hier soll der Auszubildende das fachgerechte Tragen von drei Tellern lernen.

Herr Fischer soll lernen, selbständig, konzentriert, fachlich versiert und verantwortungsbewusst zu arbeiten.

Feinlernziele werden noch mal unterteilt in kognitive, affektive und psychomotorischer Lernbereiche.

3.3.1 Kognitiver Lernbereich

Der Auszubildende:

kann Gründe nennen warum das richtige Tragen von drei Tellern wichtig ist.

kann erklären, wie man die Teller mit der richtigen Technik hält.

kann die einzelnen Schritten vom Telleraufnehmen bis zum Einsetzen erklären.

kann die Probleme und Gefahren aufzählen, wenn man die Teller nicht richtig hält.

kann erklären, was man bei der Reihenfolge der zu bedienenden Personen beachten muss.

kann erklären, von welcher Seite er einsetzten muss und warum.

[...]

Details

Seiten
14
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783656087250
ISBN (Buch)
9783656087618
Dateigröße
474 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v183026
Institution / Hochschule
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
Note
1,5
Schlagworte
unterweisung tellertragen

Autor

Zurück

Titel: Das fachgerechte Tragen und Einsetzen von drei Tellern (Unterweisung Hotelfachmann / Hotelfachfrau)