Lade Inhalt...

Untersuchung von Methoden zur Specklereduktion in Laserprojektionssystemen

Diplomarbeit 2008 95 Seiten

Physik - Optik

Zusammenfassung

In dieser Diplomarbeit werden Specklekontrast–Reduktionsverfahren hinsichtlich ihrer Einsetzbarkeit in Laserprojektions–Systemen untersucht. Die Grundlage bildet eine hier vorgestellte Theorie zum Specklekontrast überlagerter, zueinander korrelierter Specklefelder, die im Weiteren auf niederdivergente Verfahren, d.h. Verfahren die für Projektoren mit geringer Apertur geeignet sind, angewandt wird.
Neben der theoretischen Beschreibung eines gewinnbringenden Verhältnisses zwischen der Anzahl mehrerer Laser unterschiedlicher Wellenlängen und der dadurch erreichbaren Reduktion des Specklekontrastes wird die Wirkung periodisch phasenmodulierter Specklefelder auf den Specklekontrast untersucht. Für phasenmodulierte Specklefelder, wie sie durch die Anwendung eines akustooptischen
Modulators erzeugt werden können, werden innerhalb der theoretischen Betrachtungen die relevanten Parameter zur maximalen Kontrastreduktion quantifiziert.
Zur experimentellen Verifizierung der kontrastreduzierenden Wirkung phasenmodulierter Specklefelder werden die Analogien eines akustooptisch Modulators zu einer im Versuchsaufbau genutzten Spiegel–Teilerspiegel–Anordnung aufgezeigt.
Die jeweiligen Themenkomplexe schließen mit einer Zusammenfassung relevanter Zusammenhänge für den Einsatz in Laserprojektions–Systemen ab.

Details

Seiten
95
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783640103041
ISBN (Buch)
9783640119592
Dateigröße
2.3 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v94287
Institution / Hochschule
Hochschule Mittweida (FH)
Note
1,0
Schlagworte
Untersuchung Methoden Specklereduktion Laserprojektionssystemen

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Untersuchung von Methoden zur Specklereduktion in Laserprojektionssystemen