Lade Inhalt...

Unterrichtsstunde: English Money (Kl. 5 Englisch) "The British Pound and Buying Things"

Unterrichtsentwurf 2004 13 Seiten

Didaktik - Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Bemerkungen zur Lerngruppe

2. Einordnung der Stunde in die Unterrichtseinheit

3. Sachanalyse

4. Bemerkungen zur Didaktik

5. Lernziele gemäß des Stundenverlaufs

6. Methodische Überlegungen

7. Literaturverzeichnis

1. Bemerkungen zur Lerngruppe

Die Schüler und Schülerinnen[1] der Klasse 5b, in der ich seit November 2003 hospitiere und gelegentlich unterrichte, besteht aus 16 Jungen und 9 Mädchen, die sich im großen und ganzen seit Schuljahresbeginn zu einer Gemeinschaft zusammengefunden haben. Sie wurden im vergangenen Schulhalbjahr abwechselnd lehrerzentriert und handlungsorientiert unterrichtet.

Aufgrund ihrer derzeitigen Entwicklungsphase ist es schwierig, Mädchen und Jungen zur Zusammenarbeit in einer Gruppe zu bewegen (etwa beim Rollenspiel). Der Umgang der Schüler miteinander ist im Allgemeinen jedoch von Freundlichkeit, Toleranz und Offenheit geprägt. Arbeitstechniken wie Partner-, Teamarbeit, kurze Rollenspiele, listening and reading comprehension sind erprobt und eingeübt. Insgesamt ist die Gruppe als kooperativ und am Unterrichtsgeschehen interessiert zu bezeichnen.

Das Leistungsverhalten und die mündliche Mitarbeit der Gruppe sind heterogen: es gibt einen Schüler, der bereits über erheblich mehr Vokabular und Sprachsicherheit verfügt als die anderen (Timo). Die stärkste Beteiligung am Unterrichtsgespräch zeigen Sahana, Bastian, Richard und Sabrina. Die Mehrheit arbeitet kontinuierlich gut mit, lediglich der eher schweigsame Teil der Klasse, Patrick, Mark, Ronja, Felix, Joschka und Maria, müssen regelmäßig zum Antworten aufgefordert werden, wobei die Mädchen in letzter Zeit generell aktiver werden. In der Klasse sind drei Schüler (Joel, Marius und Joschka), die häufig abgelenkt sind und gelegentlich durch Gespräche mit den Nachbarn stören. In diesem Falle müssen sie ermahnt werden.

Durch eine wöchentlich rotierende Sitzordnung soll besonders dieser letzteren Gruppe ein wenig auf die Sprünge geholfen werden. Sie ermöglicht allen Schülern, das Unterrichtsgeschehen aus verschiedenen Perspektiven und unterschiedlichen Arbeitskonstellationen wahrzunehmen. Somit wird auch der typischen Stigmatisierung von bestimmten Plätzen im Klassenraum vorgebeugt. In Gruppenarbeitsphasen oder bei der gemeinsamen Einübung von Dialogen ist es immer geboten, einzelne Schüler zu beobachten, um den Arbeitsprozess in Gang zu setzten und einen eventuellen Leistungsabfall zu verhindern. Beim Rollenspiel beteiligen sich die Schüler unterschiedlich intensiv, einige können damit gar nichts anfangen. Die körperliche Selbstdarstellung wird dabei häufig von der noch nicht so souveränen Sprachbeherrschung behindert.

Die sprachlichen Voraussetzungen der Klasse sind im 2. Lernhalbjahr als erfreulich einzustufen. Der Englischunterricht wird in dieser Klasse teilweise auf Deutsch, wenn es um unbekanntes Vokabular in Arbeitsanweisungen und Grammatikeinführungen geht, größerenteils allerdings auf Englisch gehalten. Die Klasse lernt seit dem 5. Schuljahr Englisch als erste Fremdsprache und benutzt das Lehrbuch English G A 1 mit dem dazugehörigen Workbook. Die Vokabeln werden anhand von Vocabsheets erlernt (Vocabsheets 2000, Cornelsen, G A1/2). Die Schüler sind in der Lage, sich gegenseitig aufzurufen und Fehler beim Aufsagen der Dialoge zu verbessern. Über die Vorkenntnisse einzelner Schüler aus den Grundschulen ist mir nur bekannt, dass einige bereits in der 3. und 4. Klasse Englisch hatten. Die Schüler führen Vokabel-, Grammatik- und Homework and Exercisesabteilungen, sowie einen Abschnitt About Myself und Songs and Rhymes in einem Ordner.

Abschließend sei erwähnt, dass ich die 5. Klasse auf Grund ihrer offenen und heiteren Art sehr gern unterrichte.

2. Einordnung der Stunde in die Unterrichtseinheit

Das Thema dieser Stunde lautet English Money and Buying Things. Die Schüler lernen in dieser Stunde die britische Währung und den Ablauf eines kurzen Einkaufsgespräches kennen. Unmittelbar vor der hier behandelten Stunde sind die Schüler im Verlauf der vierten Lektion des Lehrbuches bereits mit einem Teil des für diese Lektion benötigten Vokabulars bzw. den benötigten Redewendungen vertraut gemacht worden. In der vierten Lektion geht es um Dialogsituationen zum Thema Birthday Party. Das Vocabsheet zum Thema Looking for a birthday present präsentiert unter anderem die Redewendungen May I help you? und What about a calendar then? - How much is it? – It’s 1.45. Das Pound-Symbol und dessen Schreibung sind den Schülern bereits bekannt (Tafelanschrieb). Außerdem kennen die Schüler die Ausdrücke This is too expensive und that’s (too) cheap. Aufbauend auf diesem Grundwissen habe ich mich dem Lehrbuch folgend – das Thema Money, money, money befindet sich im Anhang zur Unit 4 als TOPIC - für die Einführung der britischen Währung anhand des Lesens und Schreibens von Preisen entschieden. Die Einübung eines kurzen Verkaufsdialoges festigt darüber hinaus das neue Vokabular und die Redewendungen, die für einen Verkaufsdialog typisch sind. Um der Gruppe den Einstieg zu erleichtern, habe ich in der unmittelbar vorangegangenen Stunde noch einmal einen Dialog anfertigen und spielen lassen. Ausserdem erhielten die Schüler die Aufgabe das englische Geld aus dem Workbook auszuschneiden und als Übungsmaterial für die heutige Stunde mitzubringen. In der darauf folgenden Stunde werden abschließend die Ergebnisse der Hausaufgabe aus dem Workbook verglichen (TOPIC 4 zum Thema Money).

3. Sachanalyse

Nach dem obligatorischen Abhören der Vokabeln des Vocabsheet folgt der Einstieg in die eigentliche Stunde durch die Präsentation der britischen Münzen und Geldscheine, die ich dem Workbook entnommen (Mittelseiten des WB) und auf Farbkarton großkopiert habe, den tatsächlichen Farben der Geldscheine oder Münzen nachempfunden (bronzefarbenes Papier für die Münzen konnte ich leider nicht auftreiben). Der Gegensatz zwischen unserer Währung (Euro) und dem britischen Pfund wird deutlich gemacht, pennies and pence erklärt werden. Ich werde ferner darauf hinweisen, dass auf der Rückseite einer jeden Münze und auf der Vorderseite der Scheine die engl. Königin (Elisabeth II.) abgebildet ist, und dass penny/pence meist mit p, sprich [pi:], abgekürzt wird. Dann werden die Schüler aufgefordert, die Werte der Münzen selbst zu benennen (one penny, two pence, five pence, ten pence, twenty pence, fifty pence). Bei der Präsentation der Pfundmünze werde ich auch ihren Umrechnungskurs nennen und die Schüler später auffordern, wenn es um „runde“ Zahlen bei den Geldscheinen geht, den annähernden Wert einer jeden Banknote in Euro umzurechnen und anzugeben. Ferner wird darauf hingewiesen, dass pound auch im Plural verwendet wird.

Im Anschluss daran werden die Schüler mit Realien (Schreibwaren) konfrontiert, deren jeweils angegebene Preise sie später in einem Verkaufsdialog verwenden sollen. Zunächst benennen sie jedoch nur die Waren und ihre Preise. Ich werde dann einige Sätze (e.g. The box of tea is two pounds fifty) an die Tafel schreiben, mit dem Hinweis, dass die Dezimalstellen mit einem Punkt, nicht dem bei uns gebräuchlichen Komma, abgetrennt werden, und dass für einen Wert wie three pounds fifty vereinfachend auch three fifty gesagt wird.

In der darauf folgenden Sicherungsphase zeigen die Schüler ihr bisher mündlich präsentiertes Wissen, indem sie auf einem Arbeitsblatt Bilder von Münzen in Zahlen schriftlich umsetzen und dann vergleichend vortragen. Die anschließende Lesephase eines Verkaufsdialoges mit verteilten Rollen (Arbeitsblatt) macht die Schüler mit den Redewendungen für den Verkauf-/Einkaufsdialog vertraut

(I’m looking for ; It’s three fifty), auf deren Anleitung die Anfertigung des eigenen Dialogs beruht.

[...]


[1] Im Folgenden als „Schüler“ bezeichnet.

Details

Seiten
13
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783638035866
ISBN (Buch)
9783640235940
Dateigröße
523 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v87319
Note
1.5
Schlagworte
Unterrichtsstunde English Money Englisch) British Pound Buying Things Referendariat

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Unterrichtsstunde: English Money (Kl. 5 Englisch) "The British Pound and Buying Things"