Lade Inhalt...

Annehmen einer Reservierung (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)

Unterweisungskonzept zum praktischen Teil der Ausbildereignungsprüfung

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2007 17 Seiten

AdA Gastronomie / Hotellerie / Tourismus

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Didaktische Vorüberlegungen
1.1. Die Auszubildenden
1.2. Situative Voraussetzungen

2 Ausführung der Lernziele
2.1. Lernzielbereiche

3 Durchführung/Ablauf der Unterweisung
3.1. Stufe 1: Vorbereiten
3.2. Stufe 2: Vormachen/Erklären
3.3. Stufe 3: Selbstständig anwende/Üben
3.4. Stufe 4: Kontrolle/Vertiefung/Abschluss
3.5. Didaktische Reserve

4 Anhang

1 Didaktische Vorüberlegungen

1.1. Die Auszubildenden

Die Auszubildenden befinden sich im ersten Monat des 2. Ausbildungsjahres.

Beide waren bereits für kurze Zeit an der Rezeption tätig und sind daher bereits mit den Grundsätzen, wie Gästeorientierung und Freundlichkeit gegenüber dem Gast, vertraut und konnten diese bereits erfolgreich anwenden.

Da sie jedoch mit anderen Aufgaben betraut waren, besitzen sie keine Vorkenntnisse in dem zu unterweisenden Thema.

1.2. Situative Voraussetzungen

Der Termin wurde den Auszubildenden frühzeitig bekannt gegeben, ebenso wie das Thema der Unterweisung.

Für die Unterweisung selbst wähle ich einen Raum von den Reservierungs- und Rezeptionsbüros, in dem sowohl die nötige technische Ausstattung wie auch ein geeigneter Arbeitsplatz für die beiden Auszubildenden zur Verfügung steht.

Die Dienst habenden Kollegen wurden von mir darauf hingewiesen, dass Störungen oder Anrufe nach Möglichkeit zu vermeiden sind.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2 Ausführung der Lernziele

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.1. Lernzielbereiche

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3.1. Stufe 1: Vorbereiten

- Arbeitsmaterial bereitstellen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Pinnwand, Moderationskarten

Overhead-Projektor, -folien

Stifte

Reservierungsanfragen

Übungsblatt

- Unterweisungsplatz zweckmäßig vorbereiten

Ich schaffe einen Arbeitsplatz für meine Auszubildenden und sage den Kollegen Bescheid, dass Störungen und Telefonate in diesem Raum während der Unterweisung möglichst zu unterlassen sind.

- Begrüßung, Kontakt herstellen, Befangenheit nehmen

Ich begrüße die Auszubildenden namentlich und stelle anschließend mich selbst kurz vor. In einem ersten Gespräch nenne ich meine Kompetenzen und versuche, mit einer angenehmen Atmosphäre meinen Auszubildenden eventuelle Ängste oder Nervosität zu nehmen.

- Hinführen zum Thema, Interesse wecken

Ich leite das Gespräch zum Thema hin mit der Frage an die Auszubildenden nach bereits bekannten oder genutzten Arten ein Hotelzimmer zu reservieren.

Diese sollen von den Auszubildenden auf Moderationskarten notiert werden und zur Visualisierung an die Pinnwand gebracht werden. Gegebenfalls ergänze ich die Antworten der Auszubildenden.

Das Thema der Unterweisung bildet dann die Gemeinsamkeit aller Reservierungsarten für ein Hotel – sie werden von uns auf einem Reservierungsanfrageformular schriftlich festgehalten.

- Lernziel darstellen, Motivieren

Die Auszubildenden sollen eine Reservierung selbstständig annehmen können, da dies ein wichtiger Teil im Bereich Rezeption darstellt und die Grundlage für das eigenständige Führen eines Dienstes ist. Die erlangte Fachkompetenz führt zu selbstbewusstem Auftreten und als Bestandteil des Ausbildungsrahmenplanes kann das Thema auch prüfungsrelevant sein.

Medien:

Pinnwand, Moderationskarten, Stifte

3.2. Stufe 2: Vormachen/Erklären

Anhand einer Folie auf dem Overhead-Projektor erhalten die Auszubildenden den ersten Blick auf das Reservierungsanfrageformular. Die dazugehörige Reservierungsanfrage bekommen sie ausgehändigt.

Ich lasse die Anfrage laut vorlesen und erarbeite danach Schritt für Schritt das Formular gemeinsam mit den Auszubildenden und fülle es auf der Folie selbst aus.

Dies erfolgt in folgender Einteilung:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Medien:

Overhead-Projektor, -folien, Stifte

3.3. Stufe 3: Selbstständig anwenden/Üben

Die Auszubildenden bekommen eine zweite Reservierungsanfrage ausgehändigt, zusätzlich ein leeres Reservierungsanfrageformular, anhand derer sie das gelernte Wissen selbstständig anwenden sollen.

Ziel ist die Erarbeitung eines fachgerecht ausgefüllten Reservierungsanfrageformulars in einer gemeinsamen Teamarbeit sowie die gemeinsame Präsentation des Ergebnisses, bei der die Auszubildenden wiederholend die einzelnen Schritte (was, wie, warum) erklären sollen.

Die Auszubildenden haben jederzeit die Möglichkeit, Zwischenfragen zu stellen.

Ich selbst greife jedoch nur bei Fehlern und bei offensichtlichen Problemen ein.

Medien:

Arbeitsblätter, Stifte

[...]

Details

Seiten
17
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783638032698
ISBN (Buch)
9783640857005
Dateigröße
938 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v85788
Note
82%
Schlagworte
Annehmen Reservierung Hotelfachmann

Autor

Zurück

Titel: Annehmen einer Reservierung (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)