Lade Inhalt...

Lackieren eines Kotflügels (Unterweisung Maler / -in, Lackierer / -in)

von Maik Gläser (Autor)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2006 11 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Maler, Lackierer, Fliesenleger

Leseprobe

Inhalt

1. Theoretische Vorbereitung

2. Praktische Umsetzung
2.1. Stufe 1: Vorbereitung des Auszubildenden
2.2. Stufe 2: Vormachen und erklären - Arbeitszergliederung
2.3. Stufe 3: Nachmachen und erklären lassen
2.4. Stufe 4: Üben und Festigung

1. Theoretische Vorbereitung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Praktische Umsetzung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.1. Stufe 1: Vorbereitung des Auszubildenden

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.2. Stufe 2: Vormachen und erklären - Arbeitszergliederung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.3. Stufe 3: Nachmachen und erklären lassen

Der Lackiervorgang ist von meinem Auszubildenden aufmerksam beobachtet worden und eventuelle Unklarheiten seinerseits werden beseitigt.

Nun ist er an der Reihe, den für ihn bereitgestellten und vorbereiteten Kotflügel zu lackieren. Zuvor fasst der Lehrling kurz die wichtigsten Punkte zusammen, erklärt und begründet seine Arbeitsschritte und geht auf den Arbeitsschutz (Lackieranzug, Atemschutz) ein.

Unter meiner Aufsicht wird er nun praktisch und gleichzeitig erläutert seine Vorgehensweise. Bei Fehlern seiner Tätigkeit oder Erklärungen korrigiere ich ihn umgehend sach- und fachlich, ohne dabei zu vergessen, dass dies sein erstes Mal ist. Jedoch werde ich nach Möglichkeit nicht selbst eingreifen, um sein Vertrauen in seine Arbeit zu stärken und ihm Sicherheit zu geben.

Des Weiteren erarbeiten wir zusammen mögliche Fehlerquellen, sowie Ursachen und Folgen dieser.

Fehleranalyse

Meistens haben diese Fehler beim Lackieren des Werkstückes eine Neulackierung zur Folge (mit voran gehender nochmaliger Vorbereitung)!!

2.4. Stufe 4: Üben und Festigung

Nach Beendigung der Lackierung besprechen und analysieren wir gemeinsam vor dem Werkstück seine Arbeit. Der Lehrling soll damit lernen, sich selbst und seine Lackierung zu kontrollieren als auch zu bewerten. Einzelne Arbeitsschritte hinterfrage ich, auf diese Weise erkenne ich seine bereits fachlich angelernte Kompetenz und seinen Ausbildungsgrad.

Nach der Mittagspause gebe ich meinem Auszubildenden den nächsten Auftrag, einen Kofferdeckel, den er am Vortag vorbereitet hat, selbst zu lackieren, um das Erlernte zu üben und zu festigen. Dabei bleibe ich in unmittelbarer Nähe, damit ich bei fachlich groben Fehlern direkt einschreiten kann bzw. wenn er Fragen hat, ich sofort für ihn erreichbar bin.

Im Anschluss findet ein Abschlussgespräch mit dem Lehrling statt. Bei der Einschätzung lasse ich ihn natürlich auch zu Wort kommen.

Für das gelungene Ergebnis und die gute Mitarbeit bekommt er ein Lob von mir, somit war die heutige Unterweisung ein Erfolgserlebnis für den Auszubildenden und das zeigt ihm, dass sich seine Fachkenntnisse und Fertigkeiten erweitert haben.

Des Weiteren wird es den Lehrling motivieren noch mehr Lackierarbeiten auszuführen und weitere Lackiertechniken zu erlernen. Ich weise ihn auf die morgige Unterweisung hin und fordere ihn auf, den Eintrag des heutigen Tagesablaufes ins Berichtsheft vorzunehmen.

[...]

Details

Seiten
11
Jahr
2006
ISBN (eBook)
9783638891004
Dateigröße
1.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v81667
Note
1,7
Schlagworte
Lackieren Kotflügels Maler Lackierer

Autor

  • Wenn Sie diese Meldung sehen, konnt das Bild nicht geladen und dargestellt werden.

    Maik Gläser (Autor)

Zurück

Titel: Lackieren eines Kotflügels (Unterweisung Maler / -in, Lackierer / -in)