Lade Inhalt...

Herstellen einer Kupferrohrpressverbindung (Unterweisung Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2007 14 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Installateur

Leseprobe

Inhalt

Einleitung / Vorinformation

Planung und Ausbildungseinheit
Was soll erlernt werden?
Wer wird ausgebildet?
Von wem soll ausgebildet werden?
Wie wird ausgebildet?
Wo wird ausgebildet?
Womit wird ausgebildet?

Durchführung der Arbeitsunterweisung
Vorbereitung des Auszubildenden
Vorführung der Aufgaben des Ausbilders
unter Berücksichtigung der Arbeitszergliederung
Ausführung des Auszubildenden
Übung und Festigen

Nachbereitung der Ausbildungseinheit
Ausblicke und Perspektiven zur erlernten Arbeit darstellen

Bildliche Darstellung der Unterweisung

Anlage

Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan des Anlagenmechanikers

für Sanitär-,Heizungs-und Klimatechnik

Einleitung / Vorinformation

Das Verbinden von Wasser-, Heizungs- und Gasleitungen mit der Presstechnik ist eines der wichtigsten Fertigkeiten die zu dem Handwerk des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik gehört. Dieses Verfahren wird in der Neuinstallation, Altbausanierung aber auch für die Reparatur von Leitungen genutzt. Für dieses Verfahren stehen mehrere verschiedene Materialien in unterschiedlichen Größen zur Verfügung.

Bei dem Herstellen von Pressverbindungen ist stets mir Sorgfalt zu arbeiten, da es sonst zu erheblichen Schäden kommen kann.

Planung und Ausbildungseinheit

Die Basis für die Vermittlung dieses Arbeitsvorgangs ist die Arbeitsunterweisung.

Diese stützt sich auf die Vier-Stufen-Methode, die die logische Denkfolge eines Menschen berücksichtigt.

Die Vier Stufen lauten wie folgt:

1) Vorbereitung
2) Vorführung
3) Nachmachen
4) Üben und Anwenden

Was soll erlernt werden?

Die Grundkenntnisse und Fertigkeiten des Anlagenmechanikers.

Richtziel:

- Fügen unter Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

Ausbildungsrahmenplan § 4 Abs. 1 Nr. 9

Groblernziel:

- Werkstücke und Bauteile aus gleichen und unterschiedlichen Werkstoffen unter Beachtung der Verarbeitungsrichtlinien kleben und pressen.

Feinlernziel:

- Der Lehrling soll eine Kupferrohrverbindung mit Hilfe des dazugehörigen Presswerkzeugs fachgerecht herstellen.
- Ihm stehen folgende Werkzeuge und Materialien zur Verfügung:
Presswerkzeug, Presszange (Größe 22 mm), Gliedermaßstab,
zwei Kupferrohr (Größe 22 mm) wobei ein Rohr bereits mit dem Pressfitting (Größe 22mm) versehen ist, Markierstift, zwei Holzstücke zur Hilfestellung
- Das Lernziel gilt als erreicht, wenn der Auszubildende die Pressverbindung mit Hilfe des Presswerkzeuges selbständig

hergestellt hat.

Zeitaufwand ca. 8 – 12 Minuten.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Wer wird ausgebildet?

Ausgebildet werden soll ein Lehrling im ersten Lehrjahr zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Der Auszubildende ist motiviert und handwerklich geschickt. Er zeigt Interesse an handwerklichen Arbeiten. Vorkenntnisse in dem Bereich der Presstechnik hat er nur vom Zuschauen auf der Baustelle.

Von wem soll ausgebildet werden?

Er wird vom zuständigen Ausbildungsmeister ausgebildet, der auch die Lernfortschritte kontrolliert und überwacht. Bei Fragen seitens des Auszubildenden steht er selbstverständlich zur Verfügung.

Wie wird ausgebildet?

Es wird in Form der Arbeitsunterweisung und mit Hilfe eines Lehrgesprächs ausgebildet.

Wo wird ausgebildet?

Die Unterweisung findet in der Werkstatt des Ausbildungsbetriebes statt.

Womit wird ausgebildet?

Lernmittel:

Fotomaterial von einzelnen Arbeitsschritten zur Anschauung.

Lehrmittel:

Arbeitszergliederung

[...]

Details

Seiten
14
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783638815697
Dateigröße
4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v77201
Note
2
Schlagworte
Herstellen Kupferrohrpressverbindung Anlagenmechaniker Sanitär- Heizungs- Klimatechnik)

Autor

Zurück

Titel: Herstellen einer Kupferrohrpressverbindung (Unterweisung Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)