Lade Inhalt...

Bio- bzw. Vollwertkostanbieter im Internet

Hausarbeit 2001 12 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Leseprobe

Inhalt

1. Aufgabenstellung

2. Vorbemerkung

3. Gebrauch einfacher Internet- Suchmaschinen

4. Firmenbefragung

5. Branchenrelevante Internetseiten

6. Öko- Suchmaschinen

7. Alternatives Branchenbuch

8. Vergleich

9. Eco- Finder von One World

10. Begriffserklärung

11. Vorteile bei ökologischem Anbau

12. Kriterium für und Erkennung von Öko- Produkten

1. Aufgabenstellung

Ziel dieser Arbeit soll sein, einen Überblick zu geben über Firmen, die Bio- bzw. Vollwertkost via Internet anbieten, um diese vergleichbar zu machen in z.B. folgenden Punkten:

- Produktangebot ( Welche Lebensmittel genau werden angeboten ?)
- Lieferbedingungen ( Sind z.B. Mindestbestellmengen erforderlich ?)
- Zahlungsbedingungen ( Welche Zahlungsart wird akzeptiert ?)

2. Vorbemerkung

Im Vorfeld dieser Ausführungen möchten wir anmerken, dass sich eine umfangreichere Recherche zum vorliegenden Thema als überaus schwierig herausstellte.

Da die bekannten Marktforschungsinstitute wie z.B. Nielsen oder auch GFK nur kostenpflichtige Online- Datenbanken zur Verfügung stellten, sahen wir von deren Gebrauch angesichts einer Gebühr von 2,- DM pro Treffer ab.

3. Gebrauch einfacher Internet- Suchmaschinen

Auch eine Stichwortbefragung bei verschiedenen Internetsuchmaschinen erwies sich als nicht besonders hilfreich, obwohl die Trefferzahl sehr hoch erscheint, wie nachfolgende Beispiele zeigen:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Nachteile von Recherchen dieser Art sind eindeutig die Aktualität der Ergebnisse und die sehr allgemein gehaltene Abfrageform. Teilweise differieren die Trefferanzahlen in den einzelnen Suchmaschinen um bis zu zehn Prozent in einer Woche.

4. Firmenbefragung

Über diesem Wege der Datenabfrage haben wir 39 Firmen ausgesucht, die wir baten, uns Informationen zukommen zu lassen über Struktur und Organisation ihres Betriebes, Lieferangebote, Umsatzzahlen, Zulieferer etc., um einen repräsentativen Querschnitt eines Anbieters von Bio- und Vollwertprodukten zu bekommen. Es antworteten elf, davon sechs mit Hinweis auf den BNN (Bundesverband für Naturkost Naturwaren, Robert- Bosch- Str. 6, 50354 Hürth). Den sensiblen Charakter unseres Anliegens mögen folgende uns vorliegende Zitate beschreiben:

„Die von Ihnen erbetenen Daten sehen wir teilweise als recht vertraulich an, zumal es kaum verwertbares Material gibt. Sie werden verstehen, dass wir entsprechend sorgfältig damit umgehen wollen...“ (Firma U. Walter GmbH in Diepholz) oder „Ich kann mir vorstellen, dass Sie auch von meinen Kollegen auf diese Anfragen keine konkreten Zahlen bekommen...“ (Firma Rinklin Naturkost in Eichstetten) oder „Leider veröffentlichen wir keine der von Ihnen verlangten Zahlen...“ (Firma Byodo Naturkost GmbH in Mühldorf). Wir bekamen auch keine Informationen vom Statistischen Bundesamt („...werden... keine Feststellungen getroffen“).

Auch ergab eine Umfrage vor Ort keine Ergebnisse: „Sie können bei mir bestellen, die Zulieferer jedoch erfahren Sie nicht. Keiner wird solche Informationen so einfach preisgeben. Die Konkurrenz schläft nicht.“ (Reformladen Ganzen in der Judenstraße, Stralsund).

5. Branchenrelevante Internetseiten

Frau Schlage (verantwortlich für den Bereich Dokumentation und Recherche beim BNN) verwies uns auf eine branchenrelevante Linkliste auf der Homepage ihres Arbeitgebers . Ferner gibt es dort Links zu Ökoverbänden, Öko- Zeitschriften etc . Unter dem Stichwort Organisation/ Verbände gibt es Hinweise auf verbandseigene Homepages, wie z.B. www.demeter.de oder www.bioland.de.

Desweiteren steht unter dem Stichwort Handel die Internetadresse www.allesbio.de, die kostenlos eine Suchmaschine zur Verfügung stellt. Diese Maschine findet Anbieter echter Bioprodukte. Man gibt die Kategorie (z.B. Tee, Kaffee, Fleisch) und den Postleitzahlenbereich ein und erhält entsprechende Treffer. Sehr viele verschiedene Suchausdrücke (55) erlauben eine genaue Selektion. Den spärlichen Suchergebnissen zufolge muß sich diese Datenbank erst kurze Zeit im Aufbau befinden. Beispiele:

Stichwort Naturkostläden, PLZ- Bereich von 2000 bis 3000 , Treffer 0

Stichwort Tee, PLZ- Bereich von 7000 bis 8000, Treffer 3

Stichwort Säfte, PLZ- Bereich von 0000 bis 1000, Treffer 7

Allerdings ist hier nicht ersichtlich, ob die aufgeführten Anbieter ihre Produkte Online vertreiben. Etwas wertvoller dagegen ist der Hinweis auf das Internet- Kaufhaus www.allesdirekt.de, wo man spezielle Produkte direkt beim Anbieter bestellen kann.

[...]

Details

Seiten
12
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783638104593
ISBN (Buch)
9783638786607
Dateigröße
403 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v701
Institution / Hochschule
Fachhochschule Stralsund – FB Wirtschaft
Note
bestanden
Schlagworte
Marktforschung Biokost Marketing Vollwertkost

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Bio- bzw. Vollwertkostanbieter im Internet