Lade Inhalt...

Ausfüllen des Vertrags / Feststellbogens für geringfügige und kurzfristige Aushilfen (Unterweisung Diplom-Betriebswirt / -in BA, Fachrichtung Handel)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2007 9 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Thema
Ort und Dauer der Unterweisung

2. Sachanalyse

3. Adressatenanalyse
Betriebliche Ausgangssituation

4. Lernmethode
Ausbildungsmittel
Medieneinsatz

5. Grundkenntnisse

6. Bestimmung der Lernziele
Richtziel
Grobziel
Feinziel
Operationalisiertes Feinziel
Kognitives Lernziel
Affektives Lernziel

7. Unterweisung

8. Anlagen

1. Thema

Ausfüllen des „Vertrag / Feststellbogen für geringfügige und kurzfristige Aushilfen“.

Ort und Dauer der Unterweisung

Die Unterweisung findet im Filialleiterbüro statt. Alle eingehenden Anrufe werden an die Sekretärin im Vorraum umgeleitet. Die Mitarbeiter wissen um das Unterweisungsgespräch und sind angehalten nur in Notfällen dieses zu stören. So sind mögliche Störungen von außen ausgeschlossen. Die Auszubildenden wurden bereits zwei Wochen vorher über die geplante Unterweisung informiert, um die Anwesenheit und einen pünktlichen Beginn zu gewährleisten.

Die Unterweisungszeit beträgt ca. 20 Minuten und ist auf den Vormittag 9 Uhr angelegt, da die menschliche Leistungskurve sich auf einem Höhepunkt befindet und eine gute Auffassungsgabe gewährleistet.

2. Sachanalyse

Der Arbeitsvertrag nach deutschem Recht ist ein Vertrag zur Begründung eines privatrechtlichen Schuldverhältnisses über die entgeltliche Erbringung einer Dienstleistung. Das durch den Arbeitsvertrag begründete Arbeitsverhältnis ist von der persönlichen Abhängigkeit des Arbeitnehmers vom Arbeitgeber gekennzeichnet. Der Arbeitnehmer kann im wesentlichen nicht selbst seine Tätigkeit gestalten und seine Arbeitszeit bestimmen. Er ist vielmehr in die Arbeitsorganisation des Arbeitgebers eingegliedert und unterliegt typischerweise den Weisungen des Arbeitgebers über Inhalt, Durchführung, Zeit, Dauer und Ort der Tätigkeit. Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, die vertragsgemäße Arbeitsleistung zu erbringen; der Arbeitgeber hat als Gegenleistung eine Vergütung zu gewähren und entsprechende Fürsorge zu leisten.

Die Höhe der Vergütung und Nebenleistungen sowie der Ort der Arbeitsleistung kann im Arbeitsvertrag vereinbart werden. Sehr wichtig ist der Zeitraum, über den der Arbeitsvertrag abgeschlossen wird.

Der Arbeitsvertrag kann mit gängigen Vordrucken erstellt werden. Der entsprechende Vordruck besteht aus einem Exemplar für die Buchhaltung sowie zwei Duplikaten – eins für den Arbeitnehmer und eins für den Arbeitgeber.

3. Adressatenanalyse ( Auszubildende )

Die an der Unterweisung teilnehmenden Auszubildenden befinden sich im 4. Semester der Ausbildung zum Diplom-Betriebswirt (BA), Fachrichtung Handel.

Ihren praktischen Teil der Ausbildung absolvieren sie in der Filiale der „Thalia Universitätsbuchhandlung“ in Heidelberg. Die beiden haben bereits einige Abteilungen des Unternehmens durchlaufen, wie zum Beispiel den Verkauf und das Lager. Mit einem Abiturdurchschnitt von 1,8 und 1,9 haben beide gute Vorraussetzungen um ein BA Studium erfolgreich zu meistern.

Sie sind 21 Jahre alt und zeigen entsprechend ihrer Ausbildung großes Interesse an Führungsaufgaben. Ihre Stärken liegen in der schnellen Auffassungsgabe von neuem und sie führen die ihnen gestellten Aufgaben gewissenhaft aus.

In der nächsten Praxisphase sollen sie nun, gemäß des Studienplans der BA Mannheim( Seite 9, 3.1 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre - 4.Hj. - Personalwesen – Personaleinsatz und Personalverwaltung )in der Personalplanung eingesetzt werden, um einen Einblick in den Tätigkeitsbereich des Personalwesens zu erhalten. Den Auszubildenden ist der firmeninternen Personalbedarf bekannt. Sie sind angehalten für die Weihnachtszeit Aushilfen einzustellen zu können.

Betriebliche Ausgangssituation

Die Firma „Thalia Universitätsbuchhandlung“ in Heidelberg beschäftigt 14 Festangestellte und 3 Auszubildene.Ebenfalls zur betrieblichen Ausbildung sind zwei BA-Studenten beschäftigt.

Im Unternehmen werden Bücher und NonBooks verkauft. Die Filiale ist die größte Buchhandlung in Heidelberg und liegt mitten auf der stark frequentierten Hauptstrasse.

Ich arbeite als stellvertretende Filialleiterin im Geschäft und bin für die Einstellung und Verwaltung der Aushilfen zuständig.

4. Lernmethode

Für die Unterweisung habe ich ein 3- Stufen – Entwicklungsmodel mit Vortragselementen und anteiligem Lehrgespräch ausgewählt.( 1. Vorbereitung und Motivation, 2. Vormachen und erklären, 3. Nachmachen und erklären lassen )

Das Lernziel der Unterweisung, das Ausfüllen des Vordruckes eines Arbeitsvertrages für geringfügig Beschäftigte, kann besser unter Aufsicht einer fachkundigen Person erreicht werden. Nur so können Nachlässigkeiten beim Ausfüllen vermieden werden. Der Ausbilder kann jederzeit eingreifen, berichtigen und so den Erfolg sichern. Ich halte einen kooperativen Unterweisungsstil um soziale Kompetenz zu vermitteln und Mitverantwortung zu übertragen.

Das 3 – Stufen – Entwicklungsmodel ist sehr praxisnah, da es direkt am realen Arbeitsplatz stattfindet. Ebenso ist es anschaulich und fasslich für die Auszubildenden, da es eine darbietende Form der Unterweisung ist, bei der Handlungsmuster praktisch und in kleinen Schritten vorgezeigt werden.

Die Auszubildenden hören und schauen zu, müssen aber auch selbst reden, um ihre Kenntnisse und das Gesehene wiederzugeben.

Darüber hinaus lösen sie die gestellte Aufgabe in der dritten Phase selbst, ein wichtiger Schritt zum Lernerfolg.

Da also alle Sinne für die Informationsverarbeitung angesprochen werden, sehen – hören – reden – selbermachen, verspricht das 3- Stufen – Entwicklungsmodel mit Vortragselementen und anteiligem Lehrgespräch einen großen Lernerfolg.

Ausbildungsmittel

Nachfolgend aufgelistete Arbeitsmittel werden in der Unterweisung eingesetzt.

- Kugelschreiber
- Polylux
- Vertragsvordrucke
- Vertragsvordruck auf Folie
- Kopie eines SV Ausweises und einer Lohnsteuerkarte
- Beispiel einer Studentenbescheinigung

Medieneinsatz

Durch den Polylux wird der visuelle Lerntyp angesprochen. Der auditive Lerntyp wird angeregt durch den gesprochenen Vortrag. Alternativ zum Polylux gibt es den Vertragsvordruck.

5. Grundkenntnisse

Die vorhandenen Grundkenntnisse ergeben sich aus dem allgemein bildenden Schulabschluß.

[...]

Details

Seiten
9
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783638611374
Dateigröße
578 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v68737
Institution / Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim
Note
1,9
Schlagworte
Ausfüllen Vertrags Feststellbogens Aushilfen Diplom-Betriebswirt Fachrichtung Handel)

Autor

Zurück

Titel: Ausfüllen des Vertrags / Feststellbogens für geringfügige und kurzfristige Aushilfen (Unterweisung Diplom-Betriebswirt / -in BA, Fachrichtung Handel)