Lade Inhalt...

Internationalisierung von F&E. Eine Literaturanalyse im internationalen wissenschaftlichen Diskurs. Stand: 2005

Diplomarbeit 2005 152 Seiten

BWL - Industriebetriebslehre

Leseprobe

Anhang

Anlage 2: Tabelle zur Auswertung der Literatur

- Bemerkungen

Die Tabelle 11 stellt die Auswertung der Literatur anhand der im Abschnitt 3.1. festgelegten Variablen dar. Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurden Publikationen mit mehr als zwei Autoren auf das Format * Name* et al gebracht. Im Einzelnen sind dies:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 9: Abkürzungen der Autoren

Quelle: Eigene Darstellung

Des Weiteren wurde aus Übersichtlichkeitsgründen darauf verzichtet, die Ländernamen in den Spalten Einzelne Länder und Asien (außer Japan) komplett auszuschreiben. Die Abkürzungen der Ländernamen sind der folgenden Legende zu entnehmen.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 10: Länderabkürzungen

Quelle : Eigene Darstellung

Anlage 2: Ergänzende Literatur

- Bemerkungen

An dieser Stelle seien die Publikationen erwähnt, die nicht mit in die Auswertung des Abschnitts 3.2. aufgenommen wurden, da sie zu ähnliche Inhalte und Untersuchungsziele aufweisen und somit eine unnötige Dopplung darstellen und im schlimmsten Fall zu einer Verfälschung der Auswertung führen. Die Tabelle 12 soll dem interessierten Leser, der sein Wissen in der jeweiligen Thematik vertiefen möchte, als Unterstützung dienen. Die Tabelle ist als Vorschlag zu verstehen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 12: Ergänzende Literatur

Quelle : Eigene Darstellung

[...]

Details

Seiten
152
Jahr
2005
ISBN (eBook)
9783638546966
Dateigröße
2.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v61188
Institution / Hochschule
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg – Institut für industrielles Management
Note
1,0
Schlagworte
Internationalisierung Eine Literaturanalyse Stand Diskurs

Autor

Zurück

Titel: Internationalisierung von F&E. Eine Literaturanalyse im internationalen wissenschaftlichen Diskurs. Stand: 2005