Lade Inhalt...

"Wir erstellen eigene Bandornamente". Mathematik in der dritten Klasse

Unterrichtsentwurf 2019 10 Seiten

Didaktik - Mathematik

Leseprobe

Inhalt

1 Stellung der Stunde in der Unterrichtseinheit

2 Kompetenzen und Lernziele der Unterrichtsstunde
2.1 Groblernziel der Stunde
2.2 Feinlernziele der Stunde

3 Stundenverlaufsplanung

4 Arbeitsblätter / geplantes Tafelbild

5 Literaturverzeichnis

1 Stellung der Stunde in der Unterrichtseinheit

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2 Kompetenzen und Lernziele der Unterrichtsstunde

Angestrebte Kompetenzen

Die Unterrichtsstunde ist im Niedersächsischen Kerncurriculum schwerpunktmäßig der inhaltlichen Kompetenz „Raum und Form“, sowie der prozessbezogenen Kompetenz „mathematisches Darstellen“ zuzuordnen.1 2 3 4

Inhaltsbezogener Kompetenzbereich

Die SuS „erkennen Gesetzmäßigkeiten in Bandornamenten, verändern diese und/oder setzen sie fort.“5 Außerdem können die SuS „einfache ebene Figuren (Rechteck, Quadrat[, Dreieck]) sorgfältig mit Zeichengeräten (Bleistift […]“6 und Lineal) zeichnen.

Prozessbezogener Kompetenzbereich

„Mathematisches Arbeiten erfordert das Erstellen, die Auswahl und das Interpretieren von Darstellungen sowie das Nutzen geeigneter Arbeitsmittel.“7

2.1 Groblernziel der Stunde

Die SuS können aus ebenen Figuren (Quadrat, Dreieck, Rechteck) vorerst legend mit Hilfsmitteln und dann sorgfältig mit Zeichengeräten ein Bandornament erstellen, indem sie eine Grundfigur bestimmen und weiterzeichnen.

2.2 Feinlernziele der Stunde

FLZ1: Die SuS können sich eigenständig Grundfiguren ausdenken, um diese zu Bandornamenten weiterentwickeln zu können8.

FLZ2: Die SuS können Zeichnungen in Rechenkästchen mit dem Lineal sowie sachgerecht als auch sauber und sorgfältig anfertigen.9 10

FLZ3: Die SuS können aus ebenen Figuren erstellte Bandornamente auf Fehler überprüfen.

3 Stundenverlaufsplanung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]


1 In Anlehnung an: Niedersächsisches Kultusministerium (Hg.), Kerncurriculum für die Grundschule. Schuljahrgänge 1-4. Mathematik, Hannover 2017, S. 32-34.

2 Bandornamente sind Muster, in denen sich eine Grundfigur regelmäßig mit jeweils gleichem Abstand in einer bestimmten Richtung (beliebig hierbei ist, ob nach rechts oder links) periodisch wiederholt. Eine Grundfigur ist der kleinste Teil eines Ornaments. Mit Hilfe von Verschiebungen und/oder Spiegelungen der Grundfigur, kommt es zu den regelmäßigen, streifenförmigen Ornamenten. Die Motive bzw. Grundmuster der Ornamente können beliebig und wahllos anhand von (mathematischen) Formen und Objekten gestaltet sein.

3 Im weiteren Verlauf werden Schülerinnen und Schüler anhand von SuS abgekürzt.

4 In der Fachliteratur werden auch die Begriffe Grundmuster, Elementarfigur, Motiv u.ä. verwandt.

5 Kultusministerium, Kerncurriculum, S. 34.

6 Ebd., S. 33.

7 Ebd., S. 8.

8 In Anlehnung an: Marianne Franke, Didaktik der Geometrie in der Grundschule, Heidelberg 22009, S. 248 ff..

9 Im weiteren Verlauf wird die Studentin im Praktikum durch SiP abgekürzt.

10 Vgl. Gudrun Buschmeier/Martina Theisen, Denken und Rechnen 3/4. Geometrieheft, Braunschweig 52012, S. 20.

Details

Seiten
10
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783346170910
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v540147
Institution / Hochschule
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Note
1,0
Schlagworte
Unterrichtsentwurf Bandornamente Unterrichtsbesuch
Zurück

Titel: "Wir erstellen eigene Bandornamente". Mathematik in der dritten Klasse