Lade Inhalt...

Karl Jasper und die Sinnhaftigkeit der Kommunikation. Selbstfindung durch existenzielle Kommunikation?

Hausarbeit (Hauptseminar) 2014 16 Seiten

Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...)

Zusammenfassung

In der folgenden Arbeit soll ausgehend von Karl Jaspers Konzept der menschlichen Existenz, die Sinnhaftigkeit der verbalen, zwischenmenschlichen, existenziellen Kommunikation erörtert werden und auf die moderne Gesellschaft kritisch reflektiert werden.

Der Fokus ist dabei ausdrücklich auf die verbale Kommunikation gerichtet, was einen Ausschluss der nonverbalen, frühkindlichen Kommunikation und aller anderen Individuen, die nicht die Fähigkeit haben sich mittels Sprache auszudrücken, mit sich bringt.

Die Arbeit beginnt mit einer Zusammenfassung der Bedeutung der menschlichen Kommunikation in einem generellen Hinblick, wobei das Konzept Karl Jaspers von Kommunikation näher beleuchtet wird. Hiernach untersucht sie die Möglichkeit der Selbstfindung durch existenzielle Kommunikation, wobei unter anderem die Faktoren der Einsamkeit und der Liebe als metaphysischen Konzept näher betrachtet werden. Ein kurzes Resümee beendet die Arbeit schließlich.


Details

Seiten
16
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783346158000
ISBN (Buch)
9783346158017
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v539697
Institution / Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München – Philosophie
Note
1,3
Schlagworte
menschliche Kommunikation Selbstfindung durch Kommunikation existenzielle Kommunikation Daseinskommunikation

Autor

Zurück

Titel: Karl Jasper und die Sinnhaftigkeit der Kommunikation. Selbstfindung durch existenzielle Kommunikation?