Lade Inhalt...

Marketingstrategien und Kommunikation. Einführung eines neuen Produktes in den Gesundheitsmarkt

Bachelorarbeit 2019 13 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Grundsätzliches

2. Marketingplan

3. SWOT-Analyse

4. Marketingziele

5. Zu berücksichtigende Schwierigkeiten bei der Umsetzung

6. Marketingstrategie

7. Kommunikationspolitik

8. Zusammenfassung

9. Literaturverzeichnis

1. Grundsätzliches

Der Gesundheitsmarkt ist ein besonderer Markt. Hierbei ist zu beachten, dass man nicht nur mit dem Verbraucher agiert, sondern auch die Belange und Befind­lichkeiten der weiteren Beteiligten berücksichtigen muss.

Weitere Beteiligte sind:

- Krankenkassen,
- die behandelnden Ärzte,
- Therapeuten,
- Orthopädietechniker,
- Betreuer,
- der Patient selbst

All diese Beteiligten haben unterschiedliche Bedürfnisse, welche berücksichtigt werden müssen. Medizinische Produkte bedürfen einer Freigabe durch den GKV (Verband der Krankenkassen). Nur wenn eine solche Freigabe vorliegt, darf das Produkt über die Kassen abgerechnet werden.

- Der Arzt wünscht sich eine kostengünstige und schnell ans Ziel führende Versorgung, welche sein Budget nicht zu sehr belastet.
- Der Therapeut möchte eine leicht zu bedienende, mit wenig Aufwand verbundene Versorgung.
- Der Orthopädietechniker möchte eine robuste, wenig reklamationsanfällige, leicht und schnell anzufertigende Versorgung.
- Die Betreuer erwarten eine selbsterklärende und leicht zu bedienende Versorgung.
- Der Patient selbst wünscht sich eine gut funktionierende, möglichst nicht sichtbare Versorgung, welche mindestens so gut funktioniert wie das Original.

All diese Anforderungen an das Produkt müssen sich in den gesetzlich vorge­gebenen Rahmen einfügen. Der geforderte Service und der Preis müssen bei der Entwicklung ebenfalls berücksichtigt werden.

Ist ein solches Produkt gefunden bzw. entwickelt, muss es ausführlich getestet und geprüft werden.

2. Marketingplan

Um gute Marketingstrategien zu entwickeln, bedarf es eines Marketing­plans.

Bei der Erstellung eines Marketingplans sollte man sich folgende Fragen stellen:

- Wo stehen wir heute?
- Warum stehen wir da?
- Was sind unsere Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken?
- Wer sind unsere Mitbewerber?
- Wo wollen wir hin?
- Wie kommen wir dahin?
- Wie positionieren wir uns?
- Welche Ressourcen benötigen wir?
- Wie muss ich meine Produkte gestalten, um erfolgreich zu sein?
- Sind meine Preise wettbewerbsfähig?
- Wie kommen meine Produkte zum Kunden und wie lösen sie ein positives Gefühl bei ihm aus?
- Wie sieht die Marketingkontrolle aus?

Der Marketingplan gliedert sich in folgende Bereiche:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Heute widmen wir uns den Bereichen Marketingstrategie und Kommunikation.

Bevor wir unsere Marketingstrategie entwickeln können, müssen wir unsere Stärken und Schwächen kennen.

Hierfür nutzen wir die:

3. SWOT-Analyse

Mit der SWOT-Analyse können Sie die Stärken, Schwächen, Chancen und Be­drohungen Ihres Unternehmens identifizieren.

Wenn Sie genau wissen, worin Sie am besten sind und in welchen Bereichen Sie sich verbessern müssen oder die Faktoren kennen, die Ihr Unternehmen in Gefahr bringen können, haben Sie die richtigen Mittel, um eine solide Marketing­strategie zu bilden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Jetzt, wo wir unsere Stärken und Schwächen kennen, können wir unsere Marketingziele formulieren.

[...]

Details

Seiten
13
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783346134554
ISBN (Buch)
9783346134561
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v537365
Institution / Hochschule
Industrie- und Handelskammer Dresden – ebam Akademie für Wirtschaft und Management
Note
3
Schlagworte
marketingstrategien kommunikation einführung produktes gesundheitsmarkt

Autor

Zurück

Titel: Marketingstrategien und Kommunikation. Einführung eines neuen Produktes in den Gesundheitsmarkt