Lade Inhalt...

Einheit in der Mannigfaltigkeit - Mozarts Kompositionsweise im Hauptthema des ersten Stücks der Klaviersonate c-moll KV 457

Analyse

Wissenschaftlicher Aufsatz 2008 12 Seiten

Musikwissenschaft

Zusammenfassung

Die wohl wichtigste Maxime des kompositorischen Tuns in der Zeit des Wiener Klassizismus: Einheit in der Mannigfaltigkeit. Es wird versucht, dies in der Analyse der Gestaltung eines Sonatenthemas zu verifizieren. Unter Zuhilfenahme der damaligen "Grammatik" der Musiksprache wird am Anfangsthema von MOZARTs KV 457 (der "TRATTNERN-Sonate") dessen musikalische Formulierungskunst aufgezeigt.

Details

Seiten
12
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783638132565
ISBN (Buch)
9783638951715
Dateigröße
431 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v5350
Note
Schlagworte
Einheit Mannigfaltigkeit Mozarts Kompositionsweise Hauptthema Stücks Klaviersonate

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Einheit in der Mannigfaltigkeit - Mozarts Kompositionsweise im Hauptthema des ersten Stücks der Klaviersonate c-moll KV 457