Lade Inhalt...

Klimaklassifikation des nordamerikanischen Kontinents

Seminararbeit 2006 49 Seiten

Geowissenschaften / Geographie - Meteorologie, Aeronomie, Klimatologie

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1. Zielsetzung

2. Auswahl und Beschreibung des Untersuchungsgebiets

3. Faktorenanalyse
3.1 Auswahl der Variablen
3.2 Deskriptiver Überblick
3.3 Korrelationsmatrix
3.4 Auswahl der Faktorenanzahl
3.5 Inhaltliche und regionale Interpretation der Faktoren
3.5.1 Faktor 1 - Temperatur
3.5.2 Faktor 2 - mittlere relative Feuchte in % im Sommer
3.5.3 Faktor 3 - mittlerer Niederschlag in mm im Winter
3.5.4 Faktor 4 - mittlere relative Feuchte in % im Winter
3.5.5 Faktor 5 - mittlerer Niederschlag in mm im Sommer
3.5.6 Faktor 6 – Temperatur im Hochsommer

4. Clusteranalyse..
4.1 Auswahl der Clusteranzahl – hierarchische Clusteranalyse
4.2 Clusterzentrenanalyse.
4.3 Inhaltliche und regionale Interpretation der Cluster
4.3.1 Cluster 1
4.3.2 Cluster 2
4.3.3 Cluster 3
4.3.4 Cluster 4
4.3.5 Cluster 5
4.3.6 Cluster 6

5. Zusammenfassung und Fazit

Abbildungsverzeichnis

Abb. 1 Lage der ausgewählten Stationen..

Abb. 2 Länderzugehörigkeit der 124 Stationen

Abb. 3 Diagramm: Screeplot

Abb. 4 Isolinien für Faktor 1 – Temperatur

Abb. 5 Isolinien für Faktor 2 – Rel. Feuchte Sommer

Abb. 6 Isolinien für Faktor 3 – Winterniederschlag

Abb. 7 Isolinien für Faktor 4 – rel. Feuchte Winter

Abb. 8 Isolinien für Faktor 5 – Sommerniederschlag.

Abb. 9 Isolinien für Faktor 6 – Temperaturen Hochsommer..

Abb. 10 Diagramm: Screeplot Innergruppendistanz-Zuwachs.

Abb. 11 Diagramm: Mittlerer Jahresgang der Monatsmitteltemperatur

Abb. 12 Diagramm: Mittlerer Jahresgang des mittleren Monatsniederschlags..

Abb. 13 Diagramm: Mittlerer Jahresgang der mittleren max. Monatstemperatur..

Abb. 14 Diagramm: Mittlerer Jahresgang der mittleren min. Monatstemperatur.

Abb. 15 Diagramm: Jahresgang der mittleren relativen Feuchte .

Abb. 16 Walter/Lieth-Diagramm Cluster 1.

Abb. 17 Walter/Lieth-Diagramm Cluster 2.

Abb. 18 Walter/Lieth-Diagramm Cluster 3.

Abb. 19 Walter/Lieth-Diagramm Cluster 4.

Abb. 20 Walter/Lieth-Diagramm Cluster 5.

Abb. 21 Walter/Lieth-Diagramm Cluster 6.

Abb. 22 Klassenzugehörigkeit der Stationen

Tabellenverzeichnis

Tab.1 Stationsübersicht

Tab.2 Mögliche Variablen..

Tab.3 Deskriptiver Statistischer Überblick.

Tab. 4 Korrelationsstufen..

Tab. 5 Eigenwerte und Anteile der Gesamtvarianz.

Tab. 6 Kommunalitäten bei Extraktion verschiedener Faktorenanzahlen

Tab. 7 Differenzen von Kommunalitäten

Tab. 8 Eigenwerte (nicht-rotierte und rotierte Lösung )

Tab. 9 Rotierte Komponentenmatrix..

Tab.10 Höchste und niedrigste Werte - Faktor 1 – Temperatur.

Tab.11 Höchste und niedrigste Werte - Faktor 2 – Rel. Feuchte Sommer.

Tab.12 Höchste und niedrigste Werte - Faktor 3 – Winterniederschlag

Tab. 13 Höchste und niedrigste Werte - Faktor 4 – Rel. Feuchte Winter..

Tab. 14 Höchste und niedrigste Werte – Faktor 5 – Sommerniederschlag

Tab. 15 Höchste und niedrigste Werte – Faktor 6 – Temperatur Hochsommer.

Tab. 16 Innergruppendistanz Zuwachs ..

Tab. 17 Stationen pro Cluster

Tab. 18 Eiszapfendiagramm.

Tab. 19 Clusterzugehörigkeit vor und nach Clusterzentrenanalyse

Tab. 20 Clusteranzahl vor und nach Clusterzentrenanalyse.

Tab. 21 Arithmetisches Mittel der Faktorwerte nach Clustern.

Tab. 22 Mittelwert der Monatstemperaturen..

Tab. 23 Mittelwert Monatsniederschläge ..

Tab. 24 Max , Min und Jahresamplitude in °C

1. Zielsetzung

Ziel dieser Arbeit soll es sein, eine Klimaklassifikation einer Region zu erstellen. Als Untersuchungsraum habe ich in diesem Fall Nordamerika gewählt. Genaueres dazu folgt im nächsten Abschnitt. Die Datengrundlage dieser Arbeit stammt aus dem „Handbuch ausgewählter Klimastationen der Erde“ von Manfred Müller. Mithilfe von hygrischen und thermischen Variablen werde ich im Folgenden eine Faktorenanalyse sowie eine Clusteranalyse durchführen und deren Ergebnisse interpretieren.

2. Auswahl und Beschreibung des Untersuchungsgebiets

Das ausgewählte Gebiet ist das nördliche Amerika und umfasst 128 Stationen, welche in dem Bereich von 167° bis 52° westlicher Länge und 72° bis 14° nördlicher Breite liegen. Ausser in Kanada, USA und Mexiko liegen die Stationen auch in den Ländern Guatemala, Honduras, Belize und auf den Karibischen Inseln der Länder Jamaika, Kuba, Puerto Rico, den Bahamas und der Dominikanischen Republik. Somit zähle ich zu dem Raum „Nordamerika“ in diesem Fall auch Teile Mittelamerikas und der Karibik. Zur genaueren Übersicht ist die Lage der Stationen in Abbildung 1 erkenntlich und in Tabelle 1 sind alle Stationen mit ihren Koordinaten sowie ihrer Höhenangabe aufgelistet.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb.1 Lage der ausgewählten Stationen

Im Rahmen der Faktorenanalyse wurden vier Stationen wegen fehlender Werte ausgeschlossen. Diese sind in der folgenden Tabelle 1 blau markiert und werden in die weitere Analyse nicht mit einbezogen. Daher beträgt die letztendliche Anzahl der Stationen die in die Klassifikation mit einfließen 124.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab.1 Stationsübersicht

[...]

Details

Seiten
49
Jahr
2006
ISBN (eBook)
9783638484329
Dateigröße
1016 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v52824
Institution / Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz – Geographisches Institut
Note
1,3
Schlagworte
Klimaklassifikation Kontinents

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Klimaklassifikation des nordamerikanischen Kontinents