Lade Inhalt...

Das Lightning Netzwerk als Grundlage für die Kryptoökonomie

Bachelorarbeit 2019 83 Seiten

Informatik - Wirtschaftsinformatik

Zusammenfassung

Programmierbares Geld verändert das weltweite Wirtschaftsgeschehen nachhaltig. Es ist eines der vielversprechendsten und weitreichendsten Innovationen des 21. Jahrhunderts. Durch Bitcoin entstand eine Peer-to-Peer-Ökonomie, welche Intermediäre ausklammert. Dennoch hat die neue Form des Geldes schnell ihr technisches Limit an Transaktionen erreicht. Die zugrunde liegende Blockchain Technologie ist auf wenige Transaktionen pro Sekunde beschränkt und die Gebühren für Transaktionen hoch. Abhilfe schafft die Lightning Technologie, die mit Zahlungskanälen eine zweite Schichtebene für Bitcoin schafft.

In dieser Arbeit wird beschrieben, wie das Lightning Netzwerk als Grundlage für die Kryptoökonomie Bitcoin dient und welches Potential dem Kryptotransaktionssystem innewohnt. Dabei werden die grundlegenden Funktionen der virtuellen Zentralbank analysiert und ihre wesentliche Historie herausgearbeitet. Ersichtlich wird, dass die Skalierbarkeit und der Dezentralisierungsprozess eines Systems konkurrierende Ziele sind. Weiterhin werden bekannte Alternativen zu Bitcoin evaluiert und verglichen. Anschließend werden die elementaren Konzepte der Lightning Technologie, wie der Zahlungskanal, aufgeschlüsselt und verständlich erklärt. Schlussendlich wird eine Zukunftsaussicht durch einen interdisziplinären Ansatz aus verschiedenen Themengebieten abgeleitet. Dadurch wird dem Leser ein fachübergreifender Erkenntnisgewinn ermöglicht.

Autor

Zurück

Titel: Das Lightning Netzwerk als Grundlage für die Kryptoökonomie