Lade Inhalt...

Ausbau und Kontrolle von Glühlampen (Unterweisung Kfz-Mechatroniker/-in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2019 7 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Kfz-Berufe

Leseprobe

Didaktische Analyse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ablauf der Unterweisung

1. Stufe: Vorbereitungs- und Einstiegsphase

Dem Auszubildenden teile ich einen Tag vor der Unterweisung das Thema und den genauen

Zeitpunkt mit, so dass er sich darauf vorbereiten kann.

Der abgelegene Arbeitsplatz wird von mir reserviert und fur die Sicherstellung einer ungestorten Lernatmosphare wird das Telefon auf den Werkstattmeister umgeleitet. lch organisiere einen ausgebauten Scheinwerfer aus der Karosseriebau Abteilung und richte ihn so her das der Auszubildende praxisnah einen Gluhlampenwechsel vornehmen kann. Des Weiteren lege ich Handschuhe zur Arbeitssicherung bereit.

Die Unterweisung plane ich in der Zeit von 09:15 bis 10 Uhr, da hier die Aufnahmebereitschaft des Auszubildenden voraussichtlich am hochsten ist. Zu Beginn der Unterweisung wird der Auszubildende von mir begruBt und ich fuhre ein kurzes Einfuhrungsgesprach (Smalltalk) mit ihm, um eine angenehme Atmosphare zu schaffen und Unsicherheiten zu nehmen.

lch zeige das Ziel der heutigen Unterweisung auf und nenne ihm das Feinlernziel (Prufen und ggf. tausch von Gluhlampen in einem Scheinwerfer}. lch motiviere den Auszubildenden, sich aktiv an der Unterweisung zu beteiligen. Bei Unklarheiten darf der Auszubildende unmittelbar nachfragen.

Ziel der 1. Stufe:

Es werden optimale Rahmenbedingungen geschaffen. Aile benotigten Materialien sollen vorhanden sein und Storungen mussen ausgeschlossen werden. lch werde mir Ober das Vorwissen des Auszubildenden ein Bild machen und gebe durch die Vorgabe des Feinzieles die Orientierung fur das Gesprach

2. Stufe: Vormachen und Erklaren

In Stufe 2 fuhre ich als Ausbilder den Vorgang schrittweise vorl erkli3re und begrunde meine

Vorgehensweise. Der Auszubildende schaut mir zu und stellt mir seine offenen Fragen.

Ziel der 2. Stufe:

Durch das schrittweise Vorgehen soli der Auszubildende einen Oberblick bekommen, wann welche Schritte zu unternehmen sind. AnschlieBend wird er dazu motiviertl die Schritte nachzumachen.

Arbeitsschritte:

- Zundung des Fahrzeugs und die Beleuchtung ausschalten
- Erkennen wo die gesuchte Lampe Verbaut ist (1. Blinker)
- Richtige Wartungsdffnung des Scheinwerfers finden
- Abziehen des Wartungsverschlusses
- Gefuhlvolles hinausdrehen der 11 Bajonett"Lampenfassung
- Oberprufen der Lampe
- Blinkerlampe wieder einbauen und auf festen Sitz prufen
- Komplettieren des Blinkers
- Richtige Lampe finden (2. Fernlicht)
- Wartungsdffnung finden
- Abziehen des Wartungsverschlusses
- Den Offnungsmechanismus betatigen und die Gluhlampe entfernen
- Lampe durch Sichtprufung bewerten
- Fernlicht einbauen und Komplettieren
- Erneut die richtige Lampe erkennen (3. Abblendlicht)
- Richtige Wartungsoffnung des Scheinwerfers finden
- Abziehen des Wartungsverschlusses
- Durch einen Druckmechanismus die Lampe des Abblendlichtes herausnehmen
- Lampe durch Sichtprufung bewerten
- Abblendlicht einbauen und auf richten Sitz kontrollieren
- Komplettieren des Abblendlichtes
- Funktionskontrolle der ggf. neu Verbauten Gluhlampen

3. Stufe: Nachmachen lassen

In der 3. Stufe soll der Auszubildende das vermittelte Wissen anwenden. Den Vorgang schrittweise selbstständig durchführen und seine Arbeitsschritte mit eigenen Worten wiedergeben. Dabei stehe ich beratend zur Seite und beobachte die einzelnen Arbeitsschritte. Bei erfolgreichem vorgehen lobe ich den Auszubildenden, andernfalls übe ich konstruktive Kritik.

Ziel der 3. Stufe:

Durch das selbstständige Durchführen und Erklären der einzelnen Arbeitsschritte, kann festgestellt werden, ob die zuvor vermittelten Kenntnisse vom Auszubildenden verstanden wurden.

4. Stufe: Übungsphase

Aus Zeitgründen wird die 4. Stufe dieser Unterweisung nur theoretisch aufgenommen. In der Praxis kann es des Weiteren zu Abweichungen durch Fragen des Auszubildenden oder durch dessen Vorkenntnisse kommen.

Der Auszubildende wird beauftragt durch wiederholendes Üben die verschiedenen Leuchtmittelbefestigungen besser kennen zu lernen. Dadurch soll er die gelernten motorischen Fähigkeiten vertiefen und sein Handwerkliches Geschick verbessern. Er führt die Übung eigenständig durch, wobei ich ihm jederzeit zur Verfügung stehe. Abschließend besprechen wir das Ergebnis und ich gebe ihm ein Feedback.

Zum Ende der Unterweisung gebe ich dem Auszubildenden noch den Hinweis das eben gelernte ich seinen Ausbildungsnachweis einzutragen.

Ziel der 4. Stufe:

Durch die Ergebnisse seiner selbstständigen Arbeit am Scheinwerfer, lässt sich erkennen, ob der Auszubildende das Feinlernziel erreicht hat. Hier können noch bestehende Unklarheiten geklärt werden.

[...]

Details

Seiten
7
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783668940130
ISBN (Buch)
9783668940147
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v465783
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
ausbau kontrolle glühlampen unterweisung kfz-mechatroniker/-in

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Ausbau und Kontrolle von Glühlampen (Unterweisung Kfz-Mechatroniker/-in)