Lade Inhalt...

Selbsthilfe in der Drogensucht

Hausarbeit 2004 18 Seiten

Soziale Arbeit / Sozialarbeit

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Allgemein
2.1 Definition Selbsthilfe/Selbsthilfegruppe
2.2 Ziel und Zweck
2.3 Historie/Entwicklung der Selbsthilfe
2.4 Wirksamkeit von Selbsthilfegruppen

3 Drogen und Selbsthilfe
3.1 Was sind Drogen?
3.2 Der Weg aus der Drogensucht
3.3 Geschichte der Selbsthilfe in der Suchtkrankenhilfe (Deutschland)
3.4 Ziel, Prinzip und Funktion der Sucht-Selbsthilfe
3.5 Selbsthilfe von Drogenabhängigen – Das Beispiel PAUKE
3.6 Auszug aus einem Interview mit der Selbsthilfegruppe PAUKE

4 Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

1 Einleitung

Selbsthilfegruppen sind ein elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft und somit in ein komplexes Hilfesystem integriert. Selbsthilfe als Grundgedanke steht für die Bewältigung von Problemen unter Betroffenen (Krankheit, Verlust einer nahestehenden Person, Drogen- oder Alkoholsucht u.ä.). Die Mitglieder von Selbsthilfegruppen reden über ihre Geschichte, über ihre Erlebnisse, über ihre Probleme und Gefühle. Sie sehen, dass es anderen ähnlich geht und dass sie nicht alleine sind. In der heutigen Zeit werden Fachkräfte (z.B. SozialarbeiterInnen, TherapeutInnen) nicht mehr zwingend aus einer Selbsthilfegruppe ausgeschlossen, Selbsthilfegruppen sind also zu einem Arbeitsfeld im Sozialwesen geworden.

Die folgende Ausarbeitung beschäftigt sich mit der Definition von Selbsthilfe, mit der geschichtlichen Entwicklung von Selbsthilfegruppen und ihren Wirkungen. Im Speziellen geht es in der Ausarbeitung um den Zusammenhang „Selbsthilfe in der Drogensucht“ und an welchen Stellen/Zeitpunkten Selbsthilfe hier sinnvoll sein kann. Ein konkretes Beispiel soll die Praxis von Selbsthilfe(gruppen) verdeutlichen.

2 Allgemein

2.1 Definition Selbsthilfe/Selbsthilfegruppe

Selbsthilfe heißt, bestimmte Probleme gemeinschaftlich angehen. Nicht alle Bedürfnisse lassen sich durch staatliche Institutionen, also durch Dritte befriedigen. In vielen Bereichen des alltäglichen Lebens nehmen Personen bzw. Betroffene ihre Interessenvertretung selbst in die Hand (vgl. Koch 1986, S. 13ff). Grundsätzlich sind professionelle HelferInnen bzw. Fachkräfte nicht beteiligt.

Eine Selbsthilfegruppe ist eine Gemeinschaft von Menschen, die sich zur Vorbeugung, Besserung und/oder Bewältigung körperlicher, seelischer und auch sozialer Probleme bildet (vgl. Flyer sekis) Die GruppenteilnehmerInnen (Betroffene oder Angehörige) treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Die TeilnehmerInnen kommen in die Gruppe wegen eigener Schwierigkeiten und Betroffenheit. In einer Selbsthilfegruppe sind alle Mitglieder gleichgestellt, es gibt keine Hierarchie. Das, was in der Gruppe besprochen wird, bleibt in der Gruppe und wird nicht nach außen getragen. Selbsthilfegruppen sind nicht nur Gesprächsgruppen, Selbsthilfegruppen können Gruppen sein, die handlungsorientiert arbeiten.

Selbsthilfegruppen sind informelle Gruppen. Ein Selbsthilfe-Verein hingegen ist gemeinnützig anerkannt (Eintrag im Vereinsregister beim Amtsgericht) (vgl. Flyer NAKOS). Beide Zusammenschlüsse verfolgen aber das gleiche Ziel: Selbsthilfe unter Betroffenen.

2.2 Ziel und Zweck

In einer Selbsthilfegruppe treffen sich Menschen, die gleiche oder ähnliche Probleme haben (vgl. Broschüre DHS). Ziel ist die Veränderung: Alle TeilnehmerInnen einer Selbsthilfegruppe verfolgen als Ziel zum einen die Selbstveränderung, zum anderen aber auch oft die Veränderung sozialer Bedingungen (vgl. Flyer sekis).

Selbsthilfe heißt: Durch intensive Ausprache, durch Reden über persönliche Probleme oder durch Auseinandersetzung mit aufkommenden Gefühlen sich selbst und dadurch anderen zu helfen, sich selbst zu helfen (vgl. http://www.diabetiker-hannover.de und Flyer NAKOS).

[...]

Details

Seiten
18
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783638435642
Dateigröße
374 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v46359
Institution / Hochschule
Fachhochschule Düsseldorf
Note
gut
Schlagworte
Selbsthilfe Drogensucht

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Selbsthilfe in der Drogensucht