Lade Inhalt...

Lexikographische Studien zum Ortsdialekt von Mühlhausen. Erste Schritte zu einem umfassenden Ortslexikon

Examensarbeit 2017 185 Seiten

Germanistik - Sonstiges

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Aufgabe, ein Ortslexikon des Ortdialektes in Mühlhausen zu erstellen.

Mühlhausen zeichnet sich nicht nur durch Stadtgeschichte, Kultur und Feste aus, sondern auch durch eine eigenwillige Sprache, die immer mehr in Vergessenheit gerät. Ein weiteres Problem stellte die Verschriftlichung der Mundart dar. Demnach mangelte es an Schriftzeichen, woraus eine unterschiedliche Schreibweise für viele Wörter resultierte. Auf Grundlage dieser und weiterer Beobachtungen erscheint es als lohnens- und sogar wünschenswert eine kleine Abhandlung über den Mühlhäuser Sprachgebrauch zu verfassen. Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeit soll es daher sein, einen Teil der Sprachgeschichte in Form von lexikographischen Studien zu bewahren.

Die vorliegende Abschlussarbeit gliedert sich in zwei Teile: Wörterbuch und theoretischer Input. Eine Erläuterung der Vorgehensweise dient nicht nur der Dokumentation des Arbeitsprozesses, sondern auch der Einführung in die Thematik. Dennoch soll der Theorieteil möglichst kompakt sein, da der Schwerpunkt dieser wissenschaftlichen Hausarbeit im Wörterbuchteil liegt. Sollte der Leser selbst ein Wörterbuch verfassen wollen, muss er daher auf weiterführende Literatur zurückgreifen.

Details

Seiten
185
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668946804
ISBN (Buch)
9783668946811
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v462737
Institution / Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Note
2,3
Schlagworte
lexikographische studien ortsdialekt mühlhausen erste schritte ortslexikon

Autor

Zurück

Titel: Lexikographische Studien zum Ortsdialekt von Mühlhausen. Erste Schritte zu einem umfassenden Ortslexikon