Lade Inhalt...

Überprüfung der Retouren und lagerfähige Aufbereitung (Unterweisung Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2019 4 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Konzept zur Darstellung einer Ausbildungssituation im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung

Thema der Ausbildungssituation:

Überprüfung der Retouren und lagerfähige Aufbereitung

Ziel der Ausbildungssituation (operationalisiert):

Der Auszubildende ist nach der 15-minütigen Unterweisung in der Lage mit den gegeben Hilfsmitteln, selbstständig , fehlerfrei und in angemessener Zeit die Retoure zu bearbeiten und lagerfertig aufzubereiten. Hierbei muss besonders auf die Mängel, der Kontrolle des Reklamationsgrundes und das Aufbereiten der Etiketten geachtet werden. Zudem wird dem Auszubildenden das richtige falten der Hosen erklärt. Er kann seine Vorhergehens Weise anschließend erklären und kennt die Zusammenhänge zu anderen Vorgängen.

Ausbildungsberuf:

Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel in der Modebranche

Der Auszubildende befindet sich im 1. Ausbildungsjahr, 3. Ausbildungsmonat

Einordnung in den Ausbildungsrahmenplan:

Abschnitt 2:
a) Wareneingangskontrolle durchführen, Abweichungen dokumentieren und Korrekturmaßnahmen einleiten,

Abschnitt 1:

5.5 Warensortiment

a) Informationen über Waren des betrieblichen Sortiments zur Aneignung von Warenkenntnissen einholen und für die Kundenberatung nutzen.

Zu vermittelnder Inhalt berufsspezifischer Fachqualifikation:

Richtlernziel: Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnisse im Großhandel

Groblernziel: Fertigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Retourenabteilung

Feinlernziel: Retouren Kontrolle und Warenaufbereitung

Lernort:

Retourenabteilung im Unternehmen

Dauer der Ausbildungssituation:

15 Minuten

Hilfsmittel:

Auspacktisch, Cutter-Messer, ungeöffnetes Retouren Paket, Paketinhalt (Ware, Retourenschein), Kugelschreiber, Hangtags, vorgedruckte Etiketten,

Geplanter Ablauf der Ausbildungssituation:

Vier Stufen Methode:

1. Stufe: Vorbereiten
2. Stufe: Vormachen/Erklären
3. Stufe: Nachmachen und erklären lassen
4. Stufe: Zusammenfassen

Beschreibung und Analyse der Aufgaben-/Problemstellung:

Retouren, egal ob die Gründe am Produkt selbst liegen oder aus Kulanz erfolgen, lösen immer einen negativen Effekt beim Kunden aus. Daher sollten diese schnellstmöglich, gründlich und korrekt bearbeitet werden um den Kunden weiterhin zu behalten.

1 Stufe: Vorbereiten (Heranführen des Auszubildenden an die Aufgabe)

Vorbereiten des Arbeitsplatzes in der Retourenabteilung und Begrüßung des Auszubildenden.

Durch Small-Talk dem Auszubildenden Ängste nehmen und Vertrauen aufbauen.

Erläuterung des Ablaufes, Themas und weshalb es wichtig ist diesen Vorgang korrekt ausführen zu können, dies steigert die Motivation.

Erfragen der Vorkenntnisse dieser Arbeit.

Feststellen ob der Auszubildende Verbindungen zu anderen Arbeiten feststellen kann bzw. ihm erklären was passiert wenn die Aufgabe nicht korrekt erledigt wird.

2. Stufe Vormachen/Erklären

Wichtig ist es für den Auszubildenden, gut ersichtlich die einzelnen Arbeitsschritte vorzumachen. Dabei soll genau erklärt werden Was, Wie und Weshalb die Schritte gemacht werden. Falls Fragen auftreten, sollten diese sofort geklärt werden. Zudem ist eine Hinweisung auf Sicherheit und Präzision notwendig. Die Sicherheitsbestimmungen müssen stets erfüllt sein.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Bewertungskriterien:

Einhalten der Unfallverhütungsvorschriften

Überprüfung auf Mängel

Richtiges Anbringen des Etiketts

Stufe 3: Nachmachen und erklären lassen:

Der Auszubildende wird dazu aufgefordert den Vorgang selbst unter Beobachtung des Ausbilders durchzuführen. Dazu soll er die einzelnen Schritte beschreiben: Was? Wie? und Warum? Dadurch wird das Verständnis des Vorganges gestärkt (Lernsicherung). Der Ausbilder überwacht während des Vorgangs die Arbeit, beantwortet falls Fragen aufkommen diese und stellt Kontrollfragen. Wenn nötig greift der Ausbilder helfend ein.

Stufe 4: Zusammenfassen:

Der Auszubildende fasst den Handlungsablauf in eigenen Worten zusammen. Auftretende Lücken und Fehler korrigiert der Ausbilder. Anschließend bekommt der Auszubildende weitere Übungsmöglichkeiten um das Gelernte zu festigen. Der Auszubildende wird darauf hingewiesen, dass das gelernte im Berichtsheft einzutragen ist. Außerdem wird ihm das nächste Thema mitgeteilt. Ich versichere mich bei dem Auszubildenden dass keine Fragen mehr offen sind und verabschiede den Auszubildenden freundlich.

[...]

Details

Seiten
4
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783668912250
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v460797
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
Überprüfung der Retouren und lagerfähige Aufbereitung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Überprüfung der Retouren und lagerfähige Aufbereitung (Unterweisung Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel)