Lade Inhalt...

Türkische Migration und die Entwicklung des deutschen Slangs. Inwiefern hat türkische Migration das Verständnis des türkischen Slangs in der deutschen Sprache verbreitet?

Essay 2019 19 Seiten

Germanistik - Linguistik

Leseprobe

Inhaltsangabe

Inhaltsangabe

Kurzbeschreibung

Einführung

Aufsatz

Was hat türkische Migration ausgelöst?

‘Wie Migration die türkische Sprache verändert’

Kiezdeutsch und Slang

Rap

Slang Verständnis

Aufsatz Anschluss

Bibliographie

Kurzbeschreibung

In diesem Aufsatz, wurde es versucht die Frage, “Inwiefern hat türkische Migration das Verständnis des türkischen Slangs in der deutschen Sprache verbreitet?” zu beantworten. Die Recherche der sprachlichen Entwicklungen, hat sich auf das Buch, “Multi Kulti Deutsch” von Uwe Hinrichs bezogen. Die Publikation, “Deutsche Verhältnisse. Eine Sozialkunde” von Wolfgang Seifert wurde auch benutzt, um ein stärkeres Verständnis der Gründe der türkischen Einwanderung aufzubauen.

In dem Aufsatz, wurden die Faktoren des Anfangs der türkischen Migration besprochen in dem Abschnitt, “Was hat türkische Migration ausgelöst?” Der Abschnitt, “Wie Migration die türkische Sprache verändert,” handelt sich um die Maße der Integration von türkischen Migration in die deutsche Gesellschaft und die umgekehrten sprachlichen Einflüsse der Integration der sprachlichen Gewohnheiten der gleichen türkischen Migranten.

Um die Effekte der Migration in der deutschen Sprache auszuwerten, wurden die Themen “Kiezdeutsch”, “Slang” und ”Rap” besprochen. Zum Schluss gibt es den Abschnitt “Slang Verständnis”, in dem das Verständnis der türkischen Wörter in dem deutschen Slang klar getestet wird.

Einführung

Durch die Frage, “Inwiefern hat türkische Migration das Verständnis des türkischen Slangs in der deutschen Sprache verbreitet?” versucht dieser Aufsatz die Effekte der türkischen Migration in der deutschen Sprache zu erfahren. Vorwiegend werden die Veränderungen in der deutschen Umgangssprache besprochen. Ein Versuch die verschieden Regionen Deutschlands zu teilen wird gemacht. In dem Aufsatz wird das folgende Argument aufgebaut; türkische Migration hat die deutsche Umgangssprache, hauptsächlich in großen Städten, verändert.

Slang ist ein wichtiges Thema, weil es uns zeigt, was eine Gruppe fühlt und denkt, und wie die Gruppe neue Wege Emotionen auszudrücken gefunden hat. Wenn man die Umgangssprache einer Gruppe versteht, versteht man besser die, die zu dieser Gruppe gehören. Man sieht besser, zum Beispiel wie Leute von der Gesellschaft affektiert werden. Deshalb ist es wichtig zu erfahren wie diese Begriffe und Wörter evolviert haben damit wir herausfinden können wie wir ein inklusives und vereinigtes Deutschland noch mal erreichen. Zum letzten mal, wann das Land in so einer Art getrennt war, ging es um die Trennung der Westen und Osten Teilen Deutschlands.

Die Perspektive des Aufsatzes kommt durch das Buch eines Professors, einen Aufsatz über den Grund der türkischen Migration, eine Umfrage und eine Analyse der modernen Rap Industrie. Die Verbindung dieser Quellen hilft, eine sinnfällige Antwort aufzubauen. Das Buch, “Multi Kulti Deutsch”, wurde benutzt, um die Effekten der Migration herauszufinden und weitere Recherche zu basieren. Der Aufsatz wurde benutzte, um den Grund der türkischen Migration zu lernen. Eine Umfrage wurde gemacht, um das Verständnis des türkischen Slangs in verschiedenen Bundesländern zu testen. Zuletzt, wurde eine Analyse der größten Sänger und Rapper Deutschlands gemacht, im Prinzip zu sehen, ob die, die in der Industrie involviert sind, türkische Wurzeln haben, weil das zeigen könnte, wie die türkische Sprache vermittelt wird.

Aufsatz Inwiefern hat türkische Migration das Verständnis des türkischen Slangs in der deutschen Sprache verbreitet?

Was hat türkische Migration ausgelöst?

Es gab eine erhöhten Notwendigkeit von Arbeitern in der Nachkriegszeit in Westdeutschland wegen der Besetzung von Britannien Frankreich und die USA und der folgenden Industrie Wachstum. Die deutsche und türkische Regierung haben in 1961 ein Abkommen geschlossen, das tausenden Türken Einreise als "Gastarbeiter" ermöglichte, mit der Hoffnung, dass sie benötigte Arbeitskräfte zur Verfügung stellen konnten und dann mit dem Geld, das sie in Deutschland verdient haben, in ihr Heimatland zurückkehren konnten. Der erhöhte Druck seitens der Arbeitgeber führte jedoch zu einer Abschaffung des originellen Abkommen, die die Aufenthaltsdauer der Gastarbeiter verlängerte. Trotz dieser Änderung kehrten viele der Arbeiter nach Hause zurück, um mit ihren Familien zu sein. Deswegen wurde 1974 ein Familienzusammenführungsakt unternommen, der den Gastarbeitern erlaubte, ihre Familien ins Land zu bringen. Aus diesem Grund hat sich die türkische Bevölkerung in Deutschland zwischen 1974 und 1988 fast verdoppelt.

Die aktuelle türkische Bevölkerung in Deutschland ist auch auf mehrere Zeiten des Massenasylsuchens während einer Phase der politischen Instabilität in der Türkei im Jahr 1980 zurückzuführen. Dies führte zu vielen Asylanträgen und einer weiteren Zunahme der türkischen Bevölkerung, die nichts mit dem 1961 unterzeichneten Gastarbeiterabkommen zu tun hatte. Mit normaler Migration hat der Zahl auch natürlich zugenommen. Viele Türken, die aus alle verschieden Gründen in Deutschland geblieben sind, hatten auch die Chance noch länger bleiben zu können, als es in 1999 ein neues Gesetz gab, das Migranten deutsche Staatsbürgerschaft nach 8 Jahren im Land gewähren wurde.

‘Wie Migration die türkische Sprache verändert’

Ein Effekt einer Sprache an einer anderen Kultur ist immer durch das reaktionäre Effekt der Kultur an der Sprache zu bestätigen. Diese sprachliche “Kleinigkeiten” werden aber sehr prägnant in ‘Multi Kulti Deutsch’, (Hinrichs 2013), betont. Hier werden ein Paar Beispiele von typischen Sprachfehler von Türken, die in Deutschland aufgewachsen sind, erklärt.

- Es gibt bei dieser Gruppe, eine Tendenz Plural in der deutschen Art zu beschreiben; “iki melekler geldiler “zwei Engel kamen” vs. echttürkisch iki melek geldi,” (Hinrichs 2013).
- Sie benutzen oft ve als Bindewort, wo “und” auf Deutsch oft benutzt wird wenn es andere bessere türkische Wege gibt. Die Verwendung der Pronomen, in Sätzen, wo die nicht gebraucht werden, kommt auch ziemlich deutsch vor. In dem folgenden Beispiel, wird die unnötige Verwendung eines Pronomens betont; “ben bir sene sonra yatay geçis yaptim frankfurta geçtim, “ich habe ein Jahr später einen gleitenden Studienplatzwechsel vollzogen nach Frankfurt” vs. echttürkisch ohne ben: _ bir sene sonra yatay geçis yaptım frankfurta geçtim,” (Hinrichs 2013).
- Bei Fragen werden türkische Partikel manchmal ausgelassen, wenn sie gebraucht werden. In diesem Beispiel, wird die Auslassung dem Satzwandler mu betont; “duydun _ cemile ? … “Hast du gehört, Cemile?” vs. echttürkisch: duydun mu cemile ?” (Hinrichs 2013).

[...]

Details

Seiten
19
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783668894174
ISBN (Buch)
9783668894181
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v458909
Note
Schlagworte
türkische migration entwicklung slangs inwiefern verständnis sprache

Autor

Zurück

Titel: Türkische Migration und die Entwicklung des deutschen Slangs. Inwiefern hat türkische Migration das Verständnis des türkischen Slangs in der deutschen Sprache verbreitet?