Lade Inhalt...

Gehirngerechtes Lernen in der Seminargestaltung. Neue Formen des Lehrens und Lernens in der Erwachsenenbildung?

Hausarbeit 2018 18 Seiten

Pädagogik - Erwachsenenbildung

Zusammenfassung

Heutzutage leben die Menschen in Deutschland in einer Leistungs- und Wissensgesellschaft, wodurch Bildung zum höchsten Gut einer Gesellschaft geworden ist. Aufgrund von Veränderungen durch Digitalisierung, Industrialisierung und Technisierung wird von den Menschen verlangt sich fortwährend neue Kompetenzen anzueignen und sich an die neuen Umstände anzupassen. Um in einer Leistungs- und Wissensgesellschaft mithalten zu können ist dadurch die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen jedes Individuums unabdingbar.

In der Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes des German Convention Bureau (GCB) werden jährlich die Faktoren rund um den Veranstaltungsmarkt untersucht. Dazu gehören beispielsweise die Teilnehmerzahlen oder die Anzahl von Veranstaltungen. Aus den Daten dieser Studie wird ersichtlich, dass die Teilnehmerzahlen vom Jahr 2009 mit 302 Millionen auf 405 Millionen Teilnehmenden im Jahr 2017 stetig steigen. Zudem konnte vom Jahr 2016 zu 2017 einen weiteren Zuwachs von 2,8 Prozent verzeichnet werden.

Die fortwährend steigenden Teilnehmerzahlen können als Hinweis gedeutet werden, dass die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen einen hohen Stellenwert in der deutschen Gesellschaft haben.

Details

Seiten
18
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783668855762
ISBN (Buch)
9783668855779
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v453993
Institution / Hochschule
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg – Institut für Erziehungswissenschaften
Note
1,0
Schlagworte
Beratung Gehirngerecht Mindmap

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Gehirngerechtes Lernen in der Seminargestaltung. Neue Formen des Lehrens und Lernens in der Erwachsenenbildung?