Lade Inhalt...

Geschlecht und soziale Ungleichheit. Atelier Mädchenarbeit und Bubenarbeit

Referat (Ausarbeitung) 2018 11 Seiten

Pädagogik - Sonstiges

Leseprobe

Atelier

Thema: Mädchen -und Jungenarbeit

Welche Eigenschaften bringt ein Atelier mit?

Das Lernen und Spielen im Atelier soll: aktivierend, anregend, anspruchsvoll, eigenständig, fantasieanregend, handlungsorientiert, herausfordernd, kooperativ, kreativ, praktisch, reflektiv, vielseitig und noch vieles mehr sein. Das Modell ״Lernatelier“ wird den verschiedensten Ansprüchen eines individuellen und kooperativen Lernens gerecht.1

Was ist Mädchenarbeit und Jungenarbeit?

Mädchenarbeit ist die ganzheitliche Lebensplanung der Mädchen zu akzeptieren, vor allem in den Bereichen: Familie und Beruf. Eine Auseinandersetzung mit stärken und mit nicht gelebten Erfahrungsmuster findet statt. Mädchenarbeit hat die Aufgabe, positive und negative Weiblichkeitsbilder bewusst zu machen. Außerdem werden die widersprüchlichen Erwartungen an Weiblichkeit reflektiert. Mädchen sollen darin gestärkt werden, ihrer Meinung zu vertreten und sich als Frau mit eigenem Wert und Würde zu sehen.

Jungenarbeit ist die Auseinandersetzung mit den individuellen und gesellschaftlichen Vorstellungen von Männlichkeit. Jungen sollen hierbei ihre bisherigen Rollenvorstellungen reflektieren und neue individuelle Wege ausprobieren. Buben werden in ihrer Identitätsfindung und in ihrem sozialen Verhalten auch durch die Gesellschaft geprägt. Daher muss man in der Bubenarbeit Z.B. etwa auch Flerkunft, Kultur, sexuelle Orientierung, Generation und Milieu sowie ökonomischer Status berücksichtigen. Ziel von Jungenarbeit ist es unter anderem, dass Jungen lernen ihr Leben selbstbewusst in die Fland zu nehmen. Weiters hilft Jungenarbeit Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit herzustellen, Z.B. Bildung, Arbeitsplatz und Familie.2

Was hat man als Lehrperson zu beachten?

Die Lehrperson sollte sich mit Fragen wie, (z.B. Welche Bedürfnisse haben Mädchen und Jungen im aktuellen Entwicklungsstadium? Welche Unterschiede treten innerhalb eines Geschlechts auf?), beschäftigen. Lehrpersonen haben eine Modellfunktion als Frauen und Männer. Das Flandeln der Lehrpersonen, wird als Vorbild wahrgenommen und prägt das Rollenverständnis der Schüler und Schülerinnen.3

Ablauf des Ateliers:

1. Raumgestaltung:

- Sesselkreis oder Sitzkreis
- Deckblätter am Arbeitsplatz befestigen

2. Einstieg

a. Fragestellungen: Was könnt ihr euch unter Mädchen- und Bubenarbeit vorstellen? Welche Rolle spielt sie im Unterricht?
b. Ablauf / Thema des Ateliers kurz erklären
c. Videobeitrag zum Thema: typisch Mädchen / typisch Jungen (Quelle: httcs://www.youtube.com/watch?v=8JsrAUC3boq)

3. Arbeitsphase

Unser Atelier und die Übungen erfolgen im Sesselkreis. Bei Übung eins und Übung zwei werden die Teilnehmer interaktiv befragt. Sie sollen ihre Meinung sagen und wir, also die Atelierleiterinnen, halten diese auf die aufgehängten Deckblätter fest. Übung 3 erfolgt ebenfalls im Sitzkreis sowohl schriftlich als auch mündlich. Bei dieser Übung werden kleine Kärtchen ausgeteilt, die von den Teilnehmern auszufüllen sind.

a. Übung 1:4

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

b. Übung 2: 5

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]


1 Nadja Langenegger: Beispiel Konzept Lernatelier Musterlingen, Schulentwicklung und Schulevaluation AV Kanton Thurgau, 2008

2 Elisabeth Glücks, Franz Gerd Ottemeier-Glücks: Geschlechtsbezogene Pädagogik, Münster, Votum Verlag 1994, s. 133 ff.

3 Thomas Rhyner, Bea Zumwald: Coole Mädchen - starke Jungs, Bern/Stuttgard/Wlen, Haupt Verlag 2002, s. 45 ff

4 Monika Dundler, Regina Himmelbauer: Buben sind so - sind sie so?, Informationen und Materialien zur schulischen und außerschulischen Bubenarbeit, Wien, Zukunft Bildung Kultur, BMUK

5 Monika Dundler, Regina Himmelbauer: Buben sind so - sind sie so?, Informationen und Materialien zur schulischen und außerschulischen Bubenarbeit, Wien, Zukunft Bildung Kultur, BMUK

Details

Seiten
11
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783668857858
ISBN (Buch)
9783668857865
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v451349
Institution / Hochschule
Pädagogische Akademie des Bundes in der Steiermark
Note
1
Schlagworte
geschlecht ungleichheit atelier mädchenarbeit bubenarbeit

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Geschlecht und soziale Ungleichheit. Atelier Mädchenarbeit und Bubenarbeit