Lade Inhalt...

Kommissionieren und Verpacken von Ware (Unterweisung Kaufmann/frau Großhandel)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2018 5 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Berufs- und arbeitspädagogische Prüfung Ausbildungssituation für den praktischen Prüfungsteil

Name: Prüfungsnummer:

Ausbildungssituation:

Auszubildender im 4. Monat des ersten Ausbildungsjahres

Es handelt sich bei diesem Konzept um die Unterweisung eines Auszubildenden bei der Firma XXX. Die Firma XXX ist ein Unternehmen im Handelsbereich mit dem Schwerpunkt Sanitärhandel. Der Auszubildende befindet sich im ersten Lehrjahr zum Kaufmann im Großhandel, er ist aufgeweckt, interessiert und fleißig.

Thema:

Kommissionieren und Verpacken von Ware

Lernziel: (operationalisiert)

Der Auszubildende ist nach der Unterweisung in der Lage, mit Hilfe der notwendigen Hilfsmittel, die benötigten Waren unserer Kunden

fehlerfrei und fachgerecht zu verpacken und für die Versandkontrolle vorzubereiten.

Bezug zum Ausbildungsrahmenplan

Kommissionierung und Verpackung von Gütern (Waren- und Datenfluss (§ 4 Abs. 1 Nr. 2.4))

Gewählte Methode

Vier-Stufen-Methode

Ausbildungsberuf

Kaufmann im Großhandel

Unterweisungsort

Lager unseres Unternehmens

Dauer der Unterweisung

15 Minuten

Hilfsmittel

- Packgut: 4 Schwimmerventile, 2 Kugelhähne, 2 Langnippel
- Packmittel: 2 verschiedene Kartongrößen
- Packhilfsmittel: Füllungsmaterial, Test Handabroller, Packliste, Versandlabel

Geplanter Ablauf der Durchführung:

Stufe 1:

Vorbereitung des Arbeitsplatzes und anschließende Begrüßung des Auszubildenden

Befangenheit des Auszubildenden nehmen durch Small Talk.

Nennung des Themas und Erläuterung weshalb es wichtig ist, diesen Inhalt zu lernen. (Motivation)

Erfragen der Vorkenntnisse zu diesem Thema. Nennung des Feinlernzieles der heutigen Unterweisung.

Aufgabe in den organisatorischen Gesamtzusammenhang. (was passiert, wenn diese Aufgabe nicht korrekt erledigt wird)

Stufe 2:

Für den Auszubildenden gut einsehbar die einzelnen Arbeitsschritte vormachen - wobei genau erklärt was, wie und weshalb getan wird. Sofern Fragen auftreten, werden diese beantwortet. Hinweise auf zu beachtende Sicherheit und Präzision. Es wird auf die Sicherheitsbestimmungen zum Schutze der Mitarbeiter eingegangen. (UVV)

Abbildung in dieser eseprobe nicht enthalten

Bewertungskriterien

- Einhalten der Unfallverhütungsvorschriften
- Verteilen der Ware und der Verpackungshilfsmittel im Paket
- Sicher der Ware gegen Beschädigung beim Versand

Stufe 3:

Der Azubi wiederholt nun die einzelnen Schritte selbstständig und erklärt dabei sein Tun.

Der Ausbilder unterstützt, lobt und überwacht während der gesamten Zeit den Ablauf. Wenn nötig greift der Ausbilder helfend ein.

Der Ausbilder stellt während der Stufe 3 Kontrollfragen um sicherzustellen, dass der Azubi den Vorgang verstanden hat. (Lernsicherung)

z.B.:

- Wonach müssen wir uns orientieren bei der Kartonauswahl
- Auf was müssen wir bei der Verwendung des Handrollers aufpassen?
- Warum muss die Ware ordentlich in den Karton reingestellt werden?
- Warum füllen wir den Karton mit Luftpolsterfolie auf?

Am Ende der dritten Stufe bewertet der Ausbilder das Ergebnis.

Stufe 4:

Der Auszubildende fasst die Arbeitsschritte mündlich zusammen.

Falls nötig, korrigiert der Ausbilder.

Anschließend beauftragt der Ausbilder den Auszubildenden mit einer weiteren Übung.

Falls die Übung fehlerfrei absolviert wird, wird die Aufgabe übertragen.

Der Auszubildende wird darauf hingewiesen, dass diese Unterweisung in das Berichtsheft einzutragen ist. Außerdem wird ihm der nächste Unterweisungstermin und das Thema mitgeteilt. Der Auszubildende wird freundlich verabschiedet.

[...]

Details

Seiten
5
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783668771994
Dateigröße
422 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v433101
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern – IHK Akademie
Note
1
Schlagworte
Kommissionieren Verpacken Ware Unterweisung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kommissionieren und Verpacken von Ware (Unterweisung Kaufmann/frau Großhandel)