Lade Inhalt...

Körnen einer Stahlplatte (Unterweisung Zerspanungsmechaniker/in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2017 14 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Mechanische Berufe, Metall und Kunststoff

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Methodische Überlegung
1.1 Begründung der Lehrmethode
1.2 Begründung der Themenwahl
1.3 Richtlinienbezug

2 Adressatenanalyse
2.1 Name
2.2 Alter.
2.3 Schulbildung
2.4 Ausbildungsberuf
2.5 Ausbildungsjahr.
2.6 Familienverhältnisse.
2.7 Angaben zur Ausbildungssituation.

3 Überlegungen zur Planung.
3.1 Unterweisungsthema
3.2 Art der Unterweisung
3.3 Lernort
3.4 Dauer der Unterweisung.
3.5 vorherige Unterweisung
3.6 nächste Unterweisung.

4 Lernziele
4.1 Richtlernziel
4.2 Groblernziel
4.3 Feinlernziel
4.4 Kognitives Lernziel
4.5 Psychomotorisches Lernziel
4.6 Affektives Lernziel
4.7 Lernzielkontrolle

5 Unfallverhütungsvorschriften
5.1 Körner
5.2 Schlosserhammer
5.3 Werkstück.
5.4 Präventive Maßnahmen.

1 Methodische Überlegung

1.1 Begründung der Lehrmethode:

Ich habe mich für die „4-Stufen-Methode“ entschieden, da man bei dieser Art von Unterweisung, viele Sicherheitsaspekte beachten muss, weshalb andere Lehrmethoden eklatante Auswirkungen auf die Gesundheit darstellen könnten.

Das primäre Ziel dieser Unterweisung liegt überwiegend im kognitiven und psychomotorischen Bereich, da bei dieser Methode die 3-Stufe, also das selbständige Nachmachen, sehr wichtig ist. Eine rein theorielastige Unterweisung würde dazu führen, dass vor allem der psychomotorische Bereich vernachlässigt wird. Die Wechselwirkung von Theorie und Praxis, sowie der Erwerb von Erfahrungen/ Erfolgen, bringen den Körper dazu, dass Dopamin ausgeschüttet wird, welches wiederum die kognitiven Leistungen des Auszubildenden enorm steigert.

Somit erreichen wir gleichzeitig das bilden neuer Synapsen im Gehirn und die Prozesse verankern sich.

1.2 Begründung der Themenwahl:

Das Körnen im Allgemeinen, was wiederum für die manuelle

Herstellung von Bauteilen und Werkstücken benötigt wird, ist einer der wesentlichsten Bestandteile im 1. Lehrjahr.

Des Weiteren werden dadurch die Hard Skills und Grundfertigkeiten ausgebaut.

1.3 Richtlinienbezug

Das Thema der Unterweisung, wurde in Anlehnung an die Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen gewählt.

2 Adressatenanalyse

2.1 Name:

Willi Daute

2.2 Alter:

16 Jahre

2.3 Schulbildung:

Realschule

2.4 Ausbildungsberuf:

Zerspanungsmechaniker (m/w)

2.5 Ausbildungsjahr:

1. Lehrjahr

2.6 Familienverhältnisse:

Lebt mit einem Bruder bei den Eltern, sein soziales Umfeld ist stabil.

2.7 Angaben zur Ausbildungssituation:

Der Auszubildende befindet sich seit etwa 4 Wochen in der

Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker.

Er erhält zur Zeit eine betriebliche Grundbildung, wo Körnen ein essenzieller Bestandteil ist.

Bei einer vorhergehenden Übung, wurde eine wichtige Grundlage, nämlich das Anreisen, für die heutige Unterweisung vermittelt. Dabei zeigte Herr Daute großes Interesse und besitzt obendrein eine gute Auffassungsgabe.

Des Weiteren ist er sehr zielstrebig und weiß ganz genau was er will, bzw. welchen Weg er nach der Ausbildung einschlagen möchte.

3 Überlegungen zur Planung

3.1 Unterweisungsthema:

Körnen einer Stahlplatte

3.2 Art der Unterweisung:

Vier-Stufen-Methode

3.3 Lernort:

Werkbank - Lehrwerkstatt

3.4 Dauer der Unterweisung:

20 min.

3.5 vorherige Unterweisung:

Umgang mit Anreißnadel & Strichmaßstab

3.6 nächste Unterweisung:

Zentrieren & Herstellen einer Bohrung

4 Lernziele

4.1 Richtlernziel:

Lfd. Nr. 8 ( § 23 Abs. 1 Nr. 8)

Herstellen von Bauteilen und Baugruppen.

4.2 Groblernziel:

Lfd. Nr. 8 c

Werkstücke durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren herstellen.

4.3 Feinlernziel:

Der Auszubildende soll in der Lage sein, selbständig & fachgerecht Körnungen zu setzen.

4.4 Kognitives Lernziel:

Verständnis für vorsichtigen Umgang mit dem Körner & Schlosserhammer entwickeln.

Er weiß, welche Verhaltensregeln beachtet werden müssen,

insbesondere den Körner vorher nach Auffälligkeiten zu kontrollieren.

4.5 Psychomotorisches Lernziel:

Richtiger Umgang mit Körner und Schlosserhammer.

4.6 Affektives Lernziel:

Er ist sich der Wichtigkeit des Körnens bewusst und behält dabei die Unfallverhütungsvorschriften im Auge.

4.7 Lernzielkontrolle:

Der Auszubildende kann nach Abschluss der Unterweisung

verschiedene Körnerarten unterscheiden und entsprechend ihrer Art einsetzen.

Des Weiteren ist er in der Lage Körnungen selbständig zu kontrollieren, Fehler zu erkennen und diese, wenn nötig, zu korrigieren.

[...]

Details

Seiten
14
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668670402
ISBN (Buch)
9783668670419
Dateigröße
581 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v418133
Note
2
Schlagworte
Körnen Zerspanungsmechaniker Stahlplatte Unterweisung

Autor

Zurück

Titel: Körnen einer Stahlplatte (Unterweisung Zerspanungsmechaniker/in)