Lade Inhalt...

Funktion und Benutzung von Funkgeräten (Unterweisung Fachkraft für Schutz und Sicherheit)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2018 4 Seiten

Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Katastrophenschutz

Leseprobe

Vorund Nachname: Prüfling Nr:

Thema der Ausbildungssituation:

Funktion und Benutzung von Funkgeräten

Ziel der Ausbildungssituation (operationalisiert):

Der Auszubildende ist nach einer ca. 15 minütigen Unterweisung in der Lage, selbständig und fachgerecht ein Funkgerät korrekt benutzen zu können. Dazu muss er die notwendigen Arbeitsschritte fehlerfrei beschreiben und korrekt anwenden können.

Ausbildungsberuf:

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Einordnung in den Ausbildungsrahmenplan:

Arbeitsorganisation (§3 Absatz Abschnitt A Nr. 2.2)

a) Kommunikationsund Informationstechnik aufgabenbezogen nutzen
b) Arbeitsund Organisationsmittel sowie Lernund Arbeitstechniken einsetzen

Lernort:

Büro

Dauer der Ausbildungssituation: 15 Minuten

Ausbildungsjahr: 1 Ausbildungsmonat: 3

Hilfsmittel:

Funkgerät, Ladestation, Headset Gewählte Methodik:

4-Stufen-Methode

Geplanter Ablauf der Ausbildungssituation:

1. stufe: Vorbereiten
2. stufe: Vormachen und erklären
3. stufe: Nachmachen und erklären lassen
4. stufe: Zusammenfassen

1. Stufe: Vorbereiten (Heranführen des Auszubildenden an die Aufgabe)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Stufe: Vormachen / Erklären

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Dabei werden die Bewertungskriterien verdeutlicht:

- korrektes einstellen des Funkgerätes
- richtiges gedrückt Halten des Funkknopfes
- deutliches und korrektes Sprechen in den Funk

3. Stufe: Nachmachen und erklären lassen

1.Ich fordere den Auszubildenden auf, den gesamten Vorgang selbst auszuführen

2.Dabei soll er mir die einzelnen Arbeitsschritte beschreiben:

- Was wird gemacht?
- Wie wird es gemacht?

Der Lernerfolg wird von mir durch mehrere Verständnisund Begründungsfragen festgestellt. (Warum wird das so gemacht? Was

3. Falls erforderlich, werde ich helfend eingreifen bzw. Übungshilfen geben.

4. Abschließend bewerte ich das Arbeitsergebnis und stelle dabei fest, ob er die Arbeit nach meinen Bewertungskriterien richtig gemacht hat. Wenn Unsicherheiten oder Fehler aufgetreten sind, werde ich diese sachlich erwähnen.

4.stufe: Zusammenfassung

1. Der Auszubildende fasst den Handlungsablauf mit eigenen Worten zusammen.
2. Dabei auftretende Lücken werden von mir geschlossen. (Evtl, stelle ich noch ein oder zwei Fragen, um das Wissen zu festigen, vor allem da, wo er Unsicherheiten gezeigt hat.)
3. Ich stelle den Bezug zur Praxis her; teile dem Auszubildenden mit, dass wir den Vorgang nach einer Pause nochmals üben werden, damit er das Funkgerät selbstständig und korrekt benutzen kann.
4. Der Auszubildende soll die heutige Unterweisung in sein Ausbildungsnachweisheft eintragen.
5. Ich verabschiede mich von Ihm und bitte Ihn, erst einmal eine Pause zu machen.

[...]

Details

Seiten
4
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783668669895
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v418124
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
Funktion und Benutzung von Funkgeräten Unterweisung Funkgerät

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Funktion und Benutzung von Funkgeräten (Unterweisung Fachkraft für Schutz und Sicherheit)