Lade Inhalt...

Brechen einer Serviette (Unterweisung Service)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2018 7 Seiten

AdA Gastronomie / Hotellerie / Tourismus

Leseprobe

Didaktische Uberlegung

o Das Lernziel

Dem Auszubildenden soil das Brechen einer Bischofsmutze beigebracht werden, da diese Serviettenform sehr beliebt ist und diese Form taglich im Restaurant im Mittagsservice benotigt wird.

o Die Ausqanqssituation

Der Auszubildende befindet sich im ersten Lehrjahr und ist seit zwei Wochen in der Bankettabteilung im Restaurant eingesetzt. Bevor er in den Service kam, war er an der Rezeption eingesetzt, wo ihm der Kontakt mit den Gasten und der Umgang mit Problemen, sowie diverse Buroaufgaben naher gebracht wurden. In der letzten Woche hat er bereits das Brechen des Tafelspitzes erlernt.

o Ort der Unteweisunq

Ort der Unterweisung ist ein geeigneterTisch Oder Guerridon im Hauptrestaurant. Da das Fruhstuck bereits vorbei ist und das Mittagsgeschaft im Nebenrestaurant stattfindet, kann sich der Auszubildende ganz auf die Unterweisung konzentrieren, ohne Storung von anderen. Dennoch ist derTisch Richtung Tur gerichtet, damit man alles im Blick behalt, falls doch kurzfristig andere Aufgaben anfallen Oder Gaste Hilfe benotigen.

o Die Arbeitsmittel

Benotigt werden zwei Paar weifte Handschuhe und drei Servietten. Die Servietten mussen frisch gewaschen, sauber, gebugelt und gut gestarkt sein.

o Die Methode

Damit der Auszubildende in Zukunft das „Mise en Place" fur das Restaurant und das Eindecken von Tischen selbststandig ausuben kann, soil ihm das Brechen der Serviettenform „Bischofsmutze“ beigebracht werden, da diese Serviettenform sehr beliebt ist, schnell zu brechen ist, aber dennoch als festliche Serviettenform gilt.

Die Unterweisung erfolgt mit der 4-Stufen-Methode. Dadurch erreichen wir das Lernziel und unser Auszubildender kann praktische Erfahrungen sammeln. Durch Erklaren, in Verbindung mit Vormachen und dem anschlieftenden Nachmachen soli das Lernziel optimal erreicht werden.

o Ablauf festlegen

Fur die Unterweisung werden 15 Minuten benotigt. Es liegen genugend Servietten bereit. Die Servietten werden vor dem Brechen auf Fehler und Schmutz gepruft. Anschlieftend werden die einzelnen Arbeitsschritte der

Bischofsmutze vorgemacht und genau erklart. Daraufhin darf der Auszubildende unter meiner Aufsicht eine Serviette brechen. Wahrend der Auszubildende die Serviette bricht, frage ich nebenbei die einzelnen Arbeitsschritte ab und greife bei Fehlern korrigierend ein.

Nachdem geubt wurde weise ich den Auszubildende darauf hin die Unteweisung in sein Berichtsheft einzutragen und ich dies anschlieRend kontrollieren werde.

Zum Ende lass ich die einzelnen Schritte noch einmal mundlich wiederholen, damit diese direkt vertieft werden. Im Anschluss darf der Auszubildende seine neuen Kenntnisse direkt in die Praxis umsetzen, indem er fur die Veranstaltung am nachsten Tag Servietten bricht und diese am Tisch sofort einstellt.

Die 4-Stufen-Methode

1. Stufe - Vorbereiten

Der Tisch, auf dem die Unterweisung stattfindet, muss sauber sein und uber genugend Platz verfugen, sowie eine glatte Oberflache bieten.

Die Arbeitsmaterialien (Handschuhe und Servietten) werden bereitgelegt. Die Motivation des Auszubildenden wird geweckt, indem ich ihm erklare, dass er das Brechen der Bischofsmutze erlernt, und somit zukunftig selbststandig Tische im Restaurant eindecken zu konnen und Vorbereitungen alleine treffen zu konnen. Durch diese Methode werden seine Fachkenntnisse erweitert und er wird auf die Zwischenprufung vorbereitet. Im Vorfeld hat der Ausbilder die Vorkenntnisse des Lehrlings uberpruft. Er weift, dass der Auszubildende bereits den einfachen Tafelspitz erlernt hat und kann nun daran anknupfen.

Zu Beginn wird der Ausbilder dem Auszubildenden die Arbeitslaufe detailliert erklaren. Durch Zwischenfragen des Ausbilders wird der Auszubildende zum Mitdenken aufgefordert und ins Thema mit einbezogen. Im Anschluss lasst der Ausbilder den Lehrling die Arbeitsschritte wiederholen urn diese zu verinnerlichen und greift bei Problemen hilfreich ein.

2. Stufe - Vormachen

Dem Auszubildenden wird das Brechen der Serviette mit den drei W-Fragen verknupfend gezeigt und beigebracht

o Was mache ich?

o Wie mache ich es?

o Warum mache ich es?

Wahrend dem Brechen der Serviette erklare ich dem Auszubildenden genau was, wie und warum ich es mache.

3. Stufe - Nachmachen

Der Auszubildende muss nun selbst eine Bischofsmutze brechen. Ich gebe ihm ausreichend Zeit und habe Geduld. Wahrend der Auszubildende die Serviette bricht lobe ich ihn.

Falls der Auszubildende nicht weiter weift Oder einen Fehler macht, greife ich korrigierend und verbessernd ein. Geduldig erklare ich ihm erneut den fehlenden Teilschritt und gebe ihm Tipps, damit er selber auf die Losung kommt. Durch aufmunternde Worte gebe ich dem Auszubildenden die notige Motivation.

[...]

Details

Seiten
7
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783668678804
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v418122
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
Unterweisung Brechen Serviette

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Brechen einer Serviette (Unterweisung Service)