Lade Inhalt...

Selektive Funktion der Leistungsbeurteilung im Ländervergleich zwischen Deutschland und Finnland

Hausarbeit 2017 22 Seiten

Pädagogik - Allgemein

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit werden zwei grundsätzlich unterschiedliche Bildungssysteme verglichen: das deutsche Bildungssystem mit seinen frühen selektiven Schullaufbahnentscheidungen und das Bildungssystem in Finnland mit seiner integrierten gemeinsamen Bildungsstruktur. Daraus folgt, dass die schulischen Selektionsmechanismen eine zentrale Rolle für die Berücksichtigung des Aspekts der Homogenität im Bildungssystem spielen. Dabei wird zunächst der Begriff der Leistungsbeurteilung aus historischer Sicht summarisch thematisiert. Hierzu wird eine aktuelle Definition des Begriffes dargestellt, um ihm zu verorten. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit folgt eine Erläuterung über mögliche Probleme und Folgen des Prozesses der Leistungsbeurteilung.

Zusätzlich wird der ambivalente Charakter der Funktion der Leistungsbeurteilung im 2. Kapitel präsentiert. Darauf aufbauend, werden im dritten Teil dieser Arbeit eine kurze Definition der modernen Schule sowie die Vorstellung von ihrer Universalisierung in der modernen Gesellschaft gegeben. Es ist dabei sinnvoll, wesentliche Rahmenbedingungen des Systems zu erläutern, um die allgemeine Definition des Phänomens der modernen Schule zu entziehen. Anschließend wird der bionationale Vergleich einen tiefen Einblick auf die beiden Bildungssystemen unter Berücksichtigung der Aspekte der Integration und Segregation gezeigt, da diese in einem engen Zusammenhang mit den schulischen Selektionsprozessen stehen. Dazu werden die grundlegenden Strategien in beiden Bildungssystemen in Bezug auf den Umgang mit der Heterogenität im Bildungswesen dargestellt. In dem darauffolgenden Kapitel wird eine Beschreibung der Selektionsfunktion sowie der damit einhergehenden Problemen und Folgen geliefert. Der letzte Abschnitt dieser Arbeit befasst sich mit möglichen Lösungsansätzen sowie Überlegungen zu dem Thema Selektion in beiden Schulsystemen. Abschließend werden die Ergebnisse des Vergleiches im Fazit zusammengefasst.

Details

Seiten
22
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668626812
ISBN (Buch)
9783668626829
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v388183
Institution / Hochschule
Georg-August-Universität Göttingen
Note
1,3
Schlagworte
selektive funktion leistungsbeurteilung ländervergleich deutschland finnland

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Selektive Funktion der Leistungsbeurteilung im Ländervergleich zwischen Deutschland und Finnland