Lade Inhalt...

Karl Popper und Gerhard Schurz zur Lösung des Demarkationsproblems

Hausarbeit 2017 16 Seiten

Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache)

Zusammenfassung

Tag für Tag werden in wichtigen Kreisen der Politik sowie innerhalb der Top-Management Gremien von Weltkonzernen Diskussionen geführt und wichtige Beschlüsse getroffen. Essentiell für die Entscheidungstreffung sind wissenschaftliche Theorien, die von entsprechenden Experten aufbereitet und präsentiert werden. Je besser und detaillierter eine dieser Theorien erarbeitet wurde, desto höher ist die Qualität der auf dieser Basis getroffenen Entscheidung. Es geschieht nicht selten, dass getroffene Entscheidungen bzw. Beschlüsse verworfen werden müssen, weil die angeblich wissenschaftliche Theorie im Nachhinein wiederlegt wird oder sich als nicht korrekt erweist. Ist eine solche Theorie dann überhaupt noch wissenschaftlich? Was sind die Kriterien um eine Behauptung von einer wirklichen auf Wissenschaft beruhenden Theorie zu unterscheiden? Was bedeutet überhaupt Wissen und was ist der Unterschied zwischen der Wissenschaft und der Nicht-Wissenschaft? Diese Fragestellungen werden heute in vielen Bereichen als Demarkationsproblem bezeichnet. Dieses Problem stellt die Philosophen der Neuzeit vor große Herausforderungen. Auch die Betriebswirtschaftslehre, die sich größtenteils von diesen Theorien ernährt wird natürlich vehement beeinflusst.

Ziel dieser Arbeit ist daher die Erarbeitung von Lösungsansätzen dieser Problemstellung, die von diversen Philosophen aufgestellt wurden. Im weiteren Verlauf sollen diese Lösungsansätze gegenübergestellt werden und auf Ihre vor und Nachteile untersucht werden. Im Anschluss soll analysiert werden, in wie weit sich das Problem der Demarkation auf die heutige Betriebswirtschaftslehre auswirkt und wie dies mithilfe des passenden Lösungsansatzes minimiert werden kann.

Details

Seiten
16
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668621541
ISBN (Buch)
9783668621558
Dateigröße
585 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v388108
Institution / Hochschule
AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart
Note
2,3
Schlagworte
karl popper gerhard schurz lösung demarkationsproblems

Autor

Zurück

Titel: Karl Popper und Gerhard Schurz zur Lösung des Demarkationsproblems