Lade Inhalt...

Militarisierte Männlichkeit in der frühen Neuzeit. Kostümierungen und Rollen des Landsknechts in der deutschen Graphik der Dürerzeit

Hausarbeit (Hauptseminar) 2017 33 Seiten

Kunst - Kunstgeschichte

Zusammenfassung

In der Blütezeit der Landsknechte – zwischen den letzten Jahrzehnten des 15. Jahrhunderts und dem ausgehenden 16. Jahrhundert – dürfen wir uns das Kriegsvolk der Landsknechte als eine ungemein farbenfrohe und pompöse Erscheinung vorstellen. Hält man sich den Umstand vor Augen, dass es nie zuvor und niemals wieder nach der Zeit des ‚Landsknechtswesens‘ Armeen von solcher Buntheit und profilierter Selbstdarstellung des einzelnen Soldaten / Kriegers gab, ist das Phänomen des Landsknechts einzigartig in der Geschichte der Europäischen Kriegervölker. Aus dem 16. Jahrhundert ist uns eine große Zahl von bildlichen Darstellungen von Fußknechten und Kriegsvolk überliefert. Die Mehrheit dieser Zeugnisse ist in Form von Druckgrafiken anzutreffen, aber auch Feder-, Rötel und Kohlezeichnungen fanden zu Studienzwecken und Entwürfen bei den damaligen Künstlern reichlich Verwendung. Vor allem auf dem günstigen Medium der Holzschnitte ist der Kriegsknecht vermehrt in der Anfangszeit anzutreffen. Erst nach und nach eroberte das Bildthema des gemeinen, bunten Fußknechts auch die teureren Bildmedien, so etwa die Druckerplatten der alten Meister mit ihren Kupferstichen und Radierungen. Berühmte Holzschnitte und Stiche von Albrecht Dürrer z.B. aber auch von Hans Burgkmair, Hans Schäuffelein, Albrecht Altdorfer und andere berichten uns vom Erscheinungsbild der ersten Landsknechte.

Details

Seiten
33
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668619333
ISBN (Buch)
9783668619340
Dateigröße
5.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v387981
Institution / Hochschule
Universität Regensburg – Institut für Kunstgeschichte
Note
1,3
Schlagworte
Albrecht Dürer Landsknechte Neuzeit Kostümierung Oberdeutsche Landsknechte Eidgenossen Haudegen Kriegsknechte Spätgotik
Zurück

Titel: Militarisierte Männlichkeit in der frühen Neuzeit. Kostümierungen und Rollen des Landsknechts in der deutschen Graphik der Dürerzeit