Lade Inhalt...

Auswirkungen des Brexit auf die Finanzbranche. Standortanalyse und Nutzwertanalyse der Stadt Frankfurt am Main

Masterarbeit 2017 109 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Aufgrund des bevorstehenden Brexits haben sich einige Londoner Finanzinstitute dazu entschieden, ihren Standort nach Frankfurt am Main zu verlagern. In Anbetracht dieser Entscheidung stellte sich die Frage, welche kommunalen Maßnahmen die Stadt Frankfurt umsetzen sollte, um mit dieser Zuwanderung bestens umgehen zu können.
Ziel dabei war es, zunächst die Standortfaktoren zu ermitteln, die zur Beantwortung dieser Frage beitragen. Um eine erste Orientierungshilfe zu erhalten, wurden mögliche relevante Standortfaktoren anhand vorhandener Theorie zusammengefasst. Im Rahmen einer empirischen Erhebung durch leitfadengestützte Interviews mit Londoner Bankern, wurden die Standortfaktoren ermittelt, die bei einer Standortverlagerung von London nach Frankfurt eine wichtige Rolle spielen. Abschließend wurden diese durch eine Nutzwertanalyse bewertet und gewichtet. Das Ergebnis war, dass für acht ermittelte Standortfaktoren im Rahmen einer Handlungsempfehlung kommunale Maßnahmen vorgeschlagen wurden.

Details

Seiten
109
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668618763
ISBN (Buch)
9783668618770
Dateigröße
2.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v387658
Institution / Hochschule
Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung
Note
2,5
Schlagworte
Brexit Standortanalyse Frankfurt Finanzbranche Austritt Großbritannien London Britain Exit Frankfurt am Main

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Auswirkungen des Brexit auf die Finanzbranche. Standortanalyse und Nutzwertanalyse der Stadt Frankfurt am Main