Lade Inhalt...

Unterweisung zum Thema Montieren eines Schutzkontaktstecker (Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2017 5 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Sonstige Berufe / Themen

Leseprobe

Ausgangsituation

Der Auszubildende ist im l.Ausbildungslehrjahr und erlernt die elektrischen Grundkenntnisse in der Abteilung Lichttechnik. Am Vortag erarbeiteten ein Ausbilder und der Auszubildende in einer Unterweisung das Abisolieren eines Kabels und das AnjJressen der Aderendhiilsen an den einzelnen .Adern.

Hierbei legt^e man dem Auszubildenden die farbliche Kennzeichnung der einzelnen Adern nahe.

Operationales Lernziel

Nach der Unterweisung ist der Auszubildende in der Lage, selbststandig und fehlerfrei einen Schutzkontaktstecker (kurz Schukostecker) zu montieren.

Stufe 1: Vorbereitung & Heranfuhrung des Auszubildenden

1. Zunachst bereite ich den Unterweisungsplatz vor und lege das notwenige Werkzeug und Material bereit:

- 1 Kreuzschraubenzieher
- 1 vorbereitetes Schukokabel
- 1 Schutzkontaktstecker
- 1 rutschfeste Unterlage

2. Durch eine freundliche Begrufiung und meine eigene Vorstellung nehme ich dem Auszubildenden die Befangenheit. (Augenkontakt herstellen, einen Platz anbieten)

3. Mit einem kurzen lockeren Gesprach stelle ich den personlichen Kontakt zum Auszubildenden her und schaffe somit eine personliche Atmosphare und ein angenehmes Lernklima,

4. AnschlieBend stelle ich dem Auszubildenden das Thema der folgenden Unterweisung vor.

5. Mit einer kurzen Erlauterung, wann und wo das Erlemte in der Praxis zur Anwendung kommt, wecke ich das Interesse des Auszubildenden. Der Hinweis, dass er das heute Gelernte auch im privaten Bereich anwenden kann, steigert seine Motivation zusatzlich.

6. Vor Beginn der Unterweisung frage ich den Auszubildenden, ob er bereits einen Schukostecker montiert hat.

Stufe 2: Vorfiihrung und Erklarung durch den Ausbilder

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Stufe 3: Nachmachen und Erklarung den Auszubildenden

1. Nachdem der Auszubildende keine Fragen metir hat, fordere ich ihn auf, die unterwiesenen Schritte nachzuvoliziehen und dabei zu erklaren, was er macht, wle er es macht und zu begrunden, warum er es macht.
2. Wahrend der Ausfiihrung stelle ich dem Auszubildenden Kontroll- und Verstandnisfragen um zu erkennen, ob er alles verstanden hat.
3. Bei auftretenden Fehlern gebe ich ihm Hilfestellungen und DenkanstoBe.
4. AbschlieBend bewerte ich die Arbeit und lobe richtig ausgefiihrte Arbeitsschritte.

Stufe 4: Zusammenfassung & Abschluss

1. Der Auszubildende wird von mir aufgefordert, die Kernpunkte der Unterweisung verbal zu wiederholen.

2. Wahrend der Zusammenfassung werden eventuelle Fertigkeits- und Wissensliicken erganzt,

3. Um die Motivation aufrecht zu erhalten, wird der Auszubildende durch seinen Fortschritt im Gesamtzusammenhang gelobt. Damit wird der Auszubildende gespornt, seine Arbeit im erlernten Sinne fortzufiihren.

4. Zur Vertiefung des heute Gelernten erhalt der Auszubildende von mir einen Auftrag, nach der Pause in der Werkstatt 3 weitere gesamte Schukokabel herzustellen, sodass er die erlernten Kenntnisse, der letzten zwei Unterweisungen vertieft.

Bei Fertigstellung aller Schukokabel werde ich die Kabel iiberprufen.

5. Ich fordere den Auszubildenden auf, die Unterweisung in seinen Ausbildungsnachweis einzutragen.

6. Nach dem Hinweis auf das nachste Unterweisungsthema „Prufen eines Schukokabels" verabschiede ich den Auszubildenden.

[...]

Details

Seiten
5
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668559271
Dateigröße
1.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v379055
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
Unterweisung Montieren Schutzkontaktstecker unterweisung ausbildung veranstaltungstechnik

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Unterweisung zum Thema Montieren eines Schutzkontaktstecker (Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik)