Lade Inhalt...

Smart Sports Gear. Die Eignung von Sportartikeln als Smart Gear

Masterarbeit 2015 101 Seiten

BWL - Handel und Distribution

Zusammenfassung

Sportartikelhersteller müssen sich vielen Herausforderungen stellen, da sich ihre Umwelt und der technische Fortschritt in den letzten Jahren sehr stark weiterentwickelt haben. Das Internet der Dinge, sprich das Eingliedern von Alltagsgegenständen in ein Netzwerk, wird immer größer und macht auch vor Sportartikeln nicht halt. Hersteller stehen vor der Herausforderung, ihre Produkte „smart“ zu machen. Dies übersteigt oft die Kernkompetenzen eines Unternehmens, umso wichtiger ist es an Innovationsprozessen zu arbeiten, um den Markt erfolgreich bedienen und wettbewerbsfähig bleiben zu können. Die potenziellen Konsumenten und Benutzer dieser neuen Produkte spielen bei der Entwicklung neuer Produktideen eine wesentliche Rolle. Die Bedürfnisse der Kundengruppen müssen erkannt und befriedigt werden. Erst mit einem echten Nutzen oder Zusatznutzen kann sich ein Produkt erfolgreich am Markt positionieren.

Zu Beginn der vorliegenden Arbeit werden die wichtigsten Begriffe bestimmt und definiert. Weiters sollen in dieser Arbeit Eignungsfaktoren gefunden werden, die es ermöglichen, eine „smarte“ Produktidee besser beurteilen zu können. Diese Faktoren sollen nach Bewertung der Erfolgschancen am Markt und Einschätzung der Rentabilität helfen zu beurteilen, wie geeignet ein Sportartikel als Smart Gear ist. Als Werkzeug der Beurteilung wird die Nutzwertanalyse verwendet, da diese auch qualitative Merkmale in die Beurteilung einfließen lässt und eine beliebige Eingrenzung und Ausweitung der Beurteilungskriterien zulässt. Die behandelten Eignungsfaktoren sind die Mobilität von Mobilen Systemen, die Bedienbarkeit der Produkte, die Marketingstrategie und die Markteinführung, die technischen Herausforderungen und das Geschäftsmodell. Diese Eignungsfaktoren werden im Detail beschrieben und weiter untergliedert, um eine möglichst gute Entscheidungsgrundlage zu bieten. Abschließend wird das Fazit gezogen und ein Ausblick auf zukünftige Trends rund um das Thema Smart Sports Gear und Mobile Systeme gegeben.

Mobile Technologien erleben eine immer schnellere Entwicklung und werden für den Alltag der Zukunft hochgradig relevant sein. Smarte Objekte begleiten den Menschen bei vielen unterschiedlichen Aktivitäten und sammeln eine große Menge an Daten, die sich der Mensch zunutze machen kann. Somit verändern sie die Art und Weise, wie Menschen mit Maschinen, der Umwelt und anderen Menschen interagieren.

Details

Seiten
101
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668618923
ISBN (Buch)
9783668618930
Dateigröße
2.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v378792
Institution / Hochschule
Johannes Kepler Universität Linz
Note
4
Schlagworte
Smart Gear Wearables Sportarikel Internet of Things

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Smart Sports Gear. Die Eignung von Sportartikeln als Smart Gear