Lade Inhalt...

Textuelle Beeinflussung in der Werbung. Anwendung sozialpsychologischer Mechanismen

Hausarbeit 2016 25 Seiten

Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media

Zusammenfassung

Diese Hausarbeit geht spezifisch textuellen Mitteln der Beeinflussung auf Basis psychologischer Mechanismen nach. Sie versucht, die folgenden Fragen zu beantworten: Auf welchen psychologischen Mechanismen basieren die von Verkäufern und Marketingfachleuten eingesetzten Strategien der Beeinflussung? Und können diese Mechanismen sprachlich beziehungsweise textuell auch in Werbetexten eingebunden und in Gang gesetzt werden?

Fast jeder Mensch kennt Situationen, in denen er sich fragt, wie Dinge in seinen Einkaufswagen gelangt sind, die er gar nicht kaufen wollte. Solche Situationen begleiten das Leben der Menschen ständig. Nur selten reflektieren Menschen diese Situationen ausgiebig oder fragen sich, ob vielleicht nur die Produktverpackung, die darauf abgedruckte Empfehlung eines vermeintlichen Experten oder der plakativ platzierte Verweis auf zahlreiche zufriedene Abonnement-Kunden der Grund für den Einkauf oder den Abschluss eines Abonnements waren.

Überzeugungsstrategen, wie Werbefachleute und Verkäufer, spekulieren genau auf ein solch gedankenloses und fast schon mechanisches Verhalten der Menschen. Dabei bedienen sie sich psychologischer Strategien der Beeinflussung und hoffen, dass der Kunde „anbeißt“.

Details

Seiten
25
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668542846
Dateigröße
628 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v376888
Institution / Hochschule
Universität Kassel – Germanistik
Note
1,0
Schlagworte
sozialpsychologische Mechanismen Überzeugen Werbetexte Textuelle Beeinflussung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Textuelle Beeinflussung in der Werbung. Anwendung sozialpsychologischer Mechanismen