Lade Inhalt...

Mechanismen der sozialen Ausgrenzung

Hausarbeit (Hauptseminar) 2017 14 Seiten

Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft

Zusammenfassung

Die erschreckenden Beispiele, die einem in den Sinn kommen, wenn es um das Thema des sozialen Ausschlusses und der Stigmatisierung geht, sind unter Anderem die Hugenottenvertreibung aus dem Frankreich des 17. Jahrhunderts, die negativ konnotierte und strafbare Homosexualität in den USA und das Rodney King Tribunal 1992 in Kalifornien. Bis heute sind Indikatoren der Ausgrenzung aufgrund von Hautfarbe, Behinderungen und optische Defizite ein Problem, mit denen die betroffenen Personen ihren Alltag erleben müssen.

Die Fragen, die sich hierzu stellen, sind: Wie funktioniert sozialer Ausschluss? Welche Mechanismen wirken dabei? Was sind Gründe für den Ausschluss und wie wirken Stigmata?

Der erste Teil der Arbeit wird sich der theoretischen und grundlegenden Erläuterung des Phänomens der sozialen Exklusion widmen. Danach folgt die Analyse über die Stigmatisierung von Personen und Personengruppen auf Grundlage der Theorien von Erving Goffman und Nobert Elias.

Details

Seiten
14
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668541412
ISBN (Buch)
9783668541429
Dateigröße
405 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v376814
Institution / Hochschule
Universität Potsdam – Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut
Note
2.0
Schlagworte
Ausgrenzung Sozial Goffman Elias Winston Parva

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Mechanismen der sozialen Ausgrenzung