Lade Inhalt...

Erfassung persönlichkeitsrelevanter Konstrukte im Arbeits- und Sozialleben. Beziehungs- und Bindungspersönlichkeit, Narzissmus und Burnout-Anfälligkeit

Hausarbeit 2015 37 Seiten

Psychologie - Persönlichkeitspsychologie

Zusammenfassung

Diese Studie hat das Ziel, Wechselwirkungen innerhalb der Konstrukte „Beziehungs- und Bindungspersönlichkeit“, „Burnout-Anfälligkeit“ und „Subklinischer Narzissmus“, aufzuzeigen. Der Fokus liegt dabei auf der Entstehung eines Burnouts. Weitergehend wird untersucht, ob Alter und Geschlecht Einfluss auf die Stärke einer Burnout-Anfälligkeit haben.

Es handelt sich um eine Fragebogenstudie im Querschnittsdesign, an der 82 Teilnehmer im Rahmen einer Zufallsstichprobe partizipierten. Die Selbsteinschätzung der Teilnehmer wurde mithilfe einer Likert-Skala abgefragt.

Details

Seiten
37
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668538542
ISBN (Buch)
9783668538559
Dateigröße
4.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v376537
Institution / Hochschule
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg
Note
1,3
Schlagworte
Persönlichkeit Persönlichkeitskonstrukt Arbeitsleben Sozialleben Beziehungspersönlichkeit Bindungspersönlichkeit Narzissmus Subklinisch Burnout Querschnittstudie

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Erfassung persönlichkeitsrelevanter Konstrukte im Arbeits- und Sozialleben. Beziehungs- und Bindungspersönlichkeit, Narzissmus und Burnout-Anfälligkeit