Lade Inhalt...

Darstellung des Geburtenrückgangs und Gründe für die Veränderung des Gebärverhaltens der Frau in Deutschland

Frauenpolitik und Geburtenrückgang

Hausarbeit 2014 24 Seiten

Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter

Zusammenfassung

Diese Hausarbeit konzentriert auf den Aspekt des Geburtenrückgangs. Zentral für die Entwicklung im Gebärverhalten deutscher Frauen, ist die Frau selbst. Einleitend werden deshalb die rechtlichen und gesellschaftlichen Veränderungen im Leben der Frauen seit der Gründung der BRD umrissen. Darauf folgt eine Darstellung der für den Geburtenrückgang wichtigsten Aspekte des demographischen Wandels sowie eine Erklärung der zentralen Ursachen und Gründe des Geburtenrückgangs in Deutschland. Im letzten Abschnitt wird ein kommunaler Bezug gezogen. Hier geht es um die Frage, wie die kommunale Ebene vom Geburtenrückgang betroffen ist, wo die Herausforderungen kommunaler Politik im Umgang mit ihm liegen und welche Maßnahmen kommunal ergriffen werden müssen oder sollten. Ausschlaggebend ist hierbei die Fragestellung, wie sich der Geburtenrückgang auf Kommunen auswirkt, vor welche Probleme er sie stellt und wie und ob sie mit ihnen umgehen können.

Demographischer Wandel, Geburtenrückgang, „Deutschland stirbt aus“. Das sind Phrasen, die die mediale und politische Debatte über die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland der letzten Jahre kennzeichnen. Politiker aller Parteien, auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene, diskutieren über Frauenquoten, Kitaplatzgarantie, Herdprämie, Pflegenotstand, das Sterben von Ortschaften und Fachkräftemangel. Kristina Schröder, Familienministerin der schwarz-gelben Bundesregierung 2009 – 2013, sprach sich dafür aus, dass Frauen durchaus schon während des Studiums Kinder bekommen sollten. Der ehemalige NRW Ministerpräsident Jürgen Rütgers forderte bereits im Jahr 2000 polemischerweise „Kinder statt Inder“ und Thilo Sarrazin prophezeite 2010, ebenso polemisch, „Deutschland schafft sich ab.“ Diese offen und oft medial diskutieren Meinungen zeigen wie aktuell, weitläufig und brisant das Thema des demographischen Wandels ist. Es geht um die Zukunft des deutschen Staates und darum, wie sich unsere gesellschaftlichen Strukturen in den nächsten Jahrzehnten ändern werden und warum.

Details

Seiten
24
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783668534803
ISBN (Buch)
9783668534810
Dateigröße
597 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v376361
Institution / Hochschule
Universität Erfurt
Note
1,3
Schlagworte
Kommunalpolitik Demographiewandel Geburtenrate Darstellung Geburtenrückgang Gebärverhalten Gründe Frau Deutschland Veränderung

Autor

Zurück

Titel: Darstellung des Geburtenrückgangs und Gründe für die Veränderung des Gebärverhaltens der Frau in Deutschland