Lade Inhalt...

Glaubensgemeinschaften im Modell von Paulus und in der heutigen Gesellschaft

Hausarbeit 2015 16 Seiten

Theologie - Sonstiges

Zusammenfassung

Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit dem Modell des Apostels Paulus und dessen Bedeutung für die heutige Zeit. Dabei soll der Fragestellung nachgegangen werden, welche Ideen beziehungsweise (glaubenspraktische) Erkenntnisse seitens Paulus Glaubensgemeinschaften zugrunde lagen und welche Relevanz sich aus dieser paulinischen Philosophie für die damalige Existenz und Gründung der selbigen ergaben. In einem weiteren Schritt werden die Auswirkungen auch noch für die heutige Gegenwart beleuchtet. Abschließend soll kurz skizziert werden, welchen Stellenwert Glaubensgemeinschaft und somit auch Glaube in einer scheinbar immer mehr areligiösen Gesellschaft einnimmt und inwieweit Paulus Modell aus den Anfängen des Christentums wegweisend ist.

Glaube und Gemeinschaft sind zwei Dinge in der heutigen Zeit, die unterschiedlich wahrgenommen und gelebt werden. Für die Einen beginnt Gemeinschaft in einem kleinen Kreis, während für andere Gemeinschaft eine Vielzahl von Menschen umfasst. Analog lässt sich der Begriff Glaube unterschiedlich auslegen.

Doch wie entwickelten sich die heutige Glaubensgemeinschaften und nach welchem Modellcharakter vollziehen sich die selbigen? Der heutige Glaube ist sehr vielfältig, was sicher schon an paralleler Existenz von Christentum, Judentum und Islam, sowie deren verschiedenen Ausprägungen erkennbar ist. Würde man nämlich eine Umfrage machen, so würden sicher noch weitere Glaubensformen und –praktiken genannt werden, die sich nicht den großen Religionsgemeinschaften vollständig zuordnen lassen.

Details

Seiten
16
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668531468
ISBN (Buch)
9783668531475
Dateigröße
430 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v376251
Institution / Hochschule
Universität Koblenz-Landau – Insitut für katholische Religion und ihre Didaktik
Note
1,7
Schlagworte
glaubensgemeinschaften modell paulus gesellschaft

Autor

Zurück

Titel: Glaubensgemeinschaften im Modell von Paulus und in der heutigen Gesellschaft