Lade Inhalt...

Einsamkeitshochmut und Weltscheuheit. Das Motiv der leidenden Künstlerseele in Thomas Manns "Doktor Faustus"

Hausarbeit 2017 19 Seiten

Germanistik - Neuere Deutsche Literatur

Zusammenfassung

Die vorliegende Seminararbeit behandelt eingehender das Motiv des Leidens in Thomas Manns "Doktor Faustus". Im Mittelpunkt dieser Arbeit soll Adrian Leverkühn, der Protagonist des Romans, stehen. Es wird der These nachgegangen, inwieweit Adrian leidet und zugleich werden mögliche Hintergründe für sein Leiden dargelegt. Letztlich soll positioniert werden, inwieweit das Leiden die Grundlage für sein künstlerisches Schaffen formt.

Details

Seiten
19
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668530492
ISBN (Buch)
9783668530508
Dateigröße
493 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v376088
Institution / Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München
Note
1,0
Schlagworte
Thomas Mann Doktor Faustus Germanistik Neue deutsche Literatur Roman Motiv leidende Künstlerseele Nietzsche Leid Romantik Adrian Leverkühn

Autor

Zurück

Titel: Einsamkeitshochmut und Weltscheuheit. Das Motiv der leidenden Künstlerseele in Thomas Manns "Doktor Faustus"