Lade Inhalt...

Weibliche Heldinnen im Märchen. "Finette Cendron" von Madame d'Aulnoy und "Cendrillon" von Charles Perrault im Vergleich

Hausarbeit 2017 19 Seiten

Didaktik - Französisch - Literatur, Werke

Zusammenfassung

Diese Arbeit vergleicht zwei Versionen des Aschenputtel-Märchens von Madame d'Aulnoy und Charles Perrault unter besonderer Berücksichtigung des jeweils zugrundeliegenden Frauenbildes.

Lange bevor die Gebrüder Grimm an ihrer Märchensammlung arbeiteten, entwickelte sich in Frankreich bereits im letzten Jahrzehnt des 17. Jahrhunderts mit Marie-Catherine d'Aulnoy und Charles Perrault eine Bewegung, durch welche sich das Märchen als aktuelle Gattung und Unterhaltungsliteratur etablieren konnte. Obwohl Perrault und d'Aulnoy in etwa zur gleichen Zeit schrieben, bestehen zwischen den Erzählungen der beiden erhebliche Unterschiede.

Zunächst wird auf den zeitgeschichtlichen Hintergrund der französischen Klassik und seine wichtigsten Aspekte eingegangen. Besonders im Fokus stehen hier das derzeit herrschende Frauenbild und die generelle Rolle der Frau im klassischen Jahrhundert in Frankreich. Der im Hauptteil folgende Vergleich der beiden Märchen folgt der Leitfrage, inwiefern die beiden Schriftsteller das Frauenbild innerhalb ihrer Märchen verarbeiten und an welche Art von Publikum sich diese Erzählungen richten.

Details

Seiten
19
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668529793
ISBN (Buch)
9783668529809
Dateigröße
579 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v375664
Institution / Hochschule
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn – Romanistik
Note
1,0
Schlagworte
Charles Perrault Madame d'Aulnoy Märchen Volksmärchen 17. Jahrhundert siècle classique Vergleich Cendrillon Aschenputtel Cinderella Frauenbild französische Klassik

Teilen

Zurück

Titel: Weibliche Heldinnen im Märchen. "Finette Cendron" von Madame d'Aulnoy und "Cendrillon" von Charles Perrault im Vergleich