Lade Inhalt...

Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Jugendhilfeplanung

Hausarbeit 2017 15 Seiten

Sozialpädagogik / Sozialarbeit

Zusammenfassung

Diese Hausarbeit setzt sich mit der Fragestellung auseinander, wie Sozialpädagogen und Sozialarbeiter die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Hilfeplanung praktizieren, vertiefen und fördern können. Partizipation sollte nicht nur als Methode eingesetzt werden, es ist wichtig sie als Standard im Berufsalltag zu etablieren.

Um sich der Thematik inhaltlich zu nähern, werden erstmals die Begriffe Jugendhilfeplanung und Partizipation definiert. Danach werden die Ebenen und die praktische Umsetzung von Partizipation von Kindern und Jugendlichen beschrieben. Anschließend wird ein idealtypischer Hilfeverlauf dargestellt, um den Hilfeprozess verstehen zu können. Der letzte Punkt befasst sich mit der Umsetzung von Partizipation in der Jugendhilfe anhand des Beratungsprozesses und das Hilfeplangespräch zwischen den Heranwachsenden und der Fachkraft genauer beschrieben.

Die Motivation der Autorin für dieses Thema entsteht aus der Bedeutsamkeit von Partizipation der Jugendlichen im alltäglichen Arbeiten mit ihnen. Ihre Ansichten sind daher durch eigene Erfahrungen während ihrer jetzigen Tätigkeit als pädagogische Hilfskraft im Bereich der Jugendhilfe- Einrichtung geprägt. Es wird eng mit dem Jugendamt kooperiert und kommuniziert.

Details

Seiten
15
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668527843
ISBN (Buch)
9783668527850
Dateigröße
406 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v375364
Institution / Hochschule
Hochschule RheinMain
Note
1,3
Schlagworte
partizipation kindern jugendlichen jugendhilfeplanung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Jugendhilfeplanung