Lade Inhalt...

Die Kriterien in der Personalgewinnung in der Bundesanstalt für Finanzdienstleisungsaufsicht angewandt auf das "Fünf-Faktoren-Modell"

von Brank Anders Wernersson

Hausarbeit 2013 8 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Zusammenfassung

Die personale Kompetenz ist der beste Prädiktor für den beruflichen Erfolg des Individuums. Es erscheint daher sinnvoll, im Rahmen der Personalgewinnung den bereits vorhandenen Stand der personalen Kompetenz eines/r Bewerbers/in als wichtiges Einstellungskriterium heranzuziehen. Durch hohe Werte in der Kernkompetenz „personale Kompetenz“ kann eine neueingestellte Person bereits in den ersten Monaten nach der Einstellung gute Arbeitsleistungen erbringen. Dies kann für Firmen oder Verwaltungseinheiten die Einarbeitung neuer Beschäftigten erleichtern, wodurch die neuen Beschäftigten frühzeitig zufriedenstellende Arbeitsleistungen und Produkte erarbeiten können. Bereits in der Behörde tätige Personen können ihre hohe persönliche Kompetenz wiederum nutzen, um sich bei einem Wechsel innerhalb der Behörde in einem neuen Aufgabengebiet besser und schneller zurechtzufinden.

In der vorliegenden Arbeit soll daher die Berücksichtigung der persönlichen Kompetenz bei den Stellenausschreibungen einer speziellen Behörde untersucht werden. Dazu wird zunächst anhand des Eigenschaftsmodelles der Persönlichkeit mit dem Namen „Fünf-Faktoren-Modell“ („The Big Five“) ein Faktor erörtert, um anschließend die Kriterien der Personalgewinnung in der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) anhand von Stellenausschreibungen zu untersuchen.

Details

Seiten
8
Jahr
2013
ISBN (eBook)
9783668527133
Dateigröße
487 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v375237
Institution / Hochschule
Universität Kassel
Note
1,0
Schlagworte
Modul "Lernen und Kommunikation" Kompetenz Personal Kriterien Personalgewinnung Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Fünf-Faktoren-Modell

Autor

  • Brank Anders Wernersson

Teilen

Zurück

Titel: Die Kriterien in der Personalgewinnung in der Bundesanstalt für Finanzdienstleisungsaufsicht angewandt auf das "Fünf-Faktoren-Modell"