Lade Inhalt...

Sport und nationale Identität. Begegnung im kollektiven Gedächtnis

Seminararbeit 2017 25 Seiten

Ethnologie / Volkskunde

Zusammenfassung

Wie und in welchen Bereichen kann sich Sport, eine spielerische und physische Aktivität mit kompetitiven Elementen, auf die nationale Identität auswirken? Wieso wird ihm sogar zugetraut, gespaltene Gesellschaften zu einen? Und - schafft Sport das? Oder machen sich vielleicht verschiedene andere Interessen, die Interessen einer Nation oder der Politik, den Sport, der hier nur eine geeignete Projektionsfläche für „politische und soziale Veränderungen und den Umgang mit der Nation“ bietet, in Hinsicht auf nationale Identität zunutze? Diesen und weiteren Fragen versuche ich in der vorliegenden Arbeit nachzugehen, die im Rahmen des Seminars „Körper und Technik“ entstanden ist.

Details

Seiten
25
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668542259
ISBN (Buch)
9783668542266
Dateigröße
609 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v375033
Institution / Hochschule
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – Institut für Ethnologie
Note
1,7
Schlagworte
Sport Nationale Identität Fußball

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Sport und nationale Identität. Begegnung im kollektiven Gedächtnis