Lade Inhalt...

Neu als Führungskraft. Persönliche Veränderung und gleichzeitiger Einstieg in ein bestehendes Team. Das Reifegradmodell nach Hersey und Blanchard

Seminararbeit 2016 15 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

In der Vergangenheit wurden Führungspositionen meist dem dienstältesten Mitarbeiter übergeben weil eine hohe fachliche und persönliche Kompetenz ohne ausgiebige Prüfung vergeben wurde. In der heutigen Zeit werden aber immer mehr junge Menschen Führungskräfte, die Betrachtung des Alters bekommt weniger Bedeutung, vielmehr ist es die persönliche und fachliche Reife, die nicht immer zwingend mit dem dem Alter in Verbindung stehen muss. Junge Führungskräfte sehen sich in ihrer ersten Führungsposition vielfältigen neuen Aufgaben aber auch vielen Chancen gegenübergestellt. Gerade in unteren Führungshierarchien stehen ihnen zahlreiche Fach- und Führungsaufgaben bevor. Diese ändern sich in einer zunehmend komplexer werdenden Unternehmenswelt immer schneller. Neben der neuen Verantwortung für die eigene Tätigkeit kommt die für die unterstellten Mitarbeiter hinzu. Neben der Erweiterung der sozio-emotionalen Kompetenzen, deren Vermittlung in klassischen Ausbildungs- und Studiengängen oftmals zu Gunsten des technischen und konzeptionellem Können vernachlässigt wird, bekommt der steigende Kommunikationsaufwand ebenfalls eine hohe Bedeutung. Ein stetiger Prozess des sich Weiter-Entwickelns läuft an um die wachsenden Erwartungen sowie dem multilateralen Interessenpluralismus mit einer geeigneten Strategie, dem persönlichen Führungsstil, gegenüber zu stehen. Doch gerade für den Führungsnachwuchs ist es schwierig, sich aus all den angepriesenen Theorien, die am besten auf die eigene Person und Situation passende auszuwählen und auch umzusetzen. Ziel dieser Arbeit ist es einen praxisbezogenen Einblick in eine Führungsmethode zu vermitteln. Die drei Führungsstile nach Lewin werden in dieser Arbeit bewusst nicht bearbeitet. Diese sind zwar historisch wichtig aber heute kaum noch anwendbar. In den letzten Jahren bekommt der situative Führungsstil, welcher auch in der folgenden Arbeit näher betrachtet wird, immer mehr Bedeutung zugesprochen. Im Zuge dieser Arbeit werden die Erwartungen und Probleme junger Führungskräfte erläutert, die Begriffe Führung und Führungsstil kurz betrachtet, das Reifegradmodell erläutert und ein Praxisbezug als Student Consulting Recherche anhand Erfahrungen einer jungen Führungskraft hergestellt.

Details

Seiten
15
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668536876
Dateigröße
661 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v373271
Institution / Hochschule
FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule
Note
1,3
Schlagworte
Führung junge Führungskraft Gleichstellung Erfolg Unternehmen neues Team Reifegradmodell Hersey Blanchard

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Neu als Führungskraft. Persönliche Veränderung und gleichzeitiger Einstieg in ein bestehendes Team. Das Reifegradmodell nach Hersey und Blanchard