Lade Inhalt...

Die Pest und ihre Auswirkungen aus geschichtlicher und biologischer Sicht

von Lukas Krüger Aaron Lehser

Essay 2017 8 Seiten

Biologie - Allgemeines, Grundlagen

Zusammenfassung

Das komplexe Thema Pest kann einerseits von geschichtlicher und andererseits von biologischer Seite betratet werden. In dieser Facharbeit werden beide Aspekte berücksichtigt.

Zunächst wird thematisiert was die Pest ist und die Anfänge der Pest ab Mitte des 14. Jahrhundert geschildert. Dadurch wird der „Schwarze Tod“ in diesem Kapitel erwähnt. Das nächste Kapitel handelt von der biologischen Sicht der Pest und seinen Erreger Yersina pestis. Entstehung und Verlauf der Krankheit sowie Virulenzfaktoren miteingeschlossen. Am Ende werden die drei Arten der Pest nämlich Beulen- und Lungenpest sowie die Pestsepsis erläutert.

Die Pest beschäftigt Europa und fast die gesamte Welt schon seit mehreren Jahrhunderten. Ausbruch und Folgen sind bei dieser Krankheit enorm und kaum zu stoppen. Sie hat die Geschichte und das heutige Europa maßgeblich geprägt. Die Pest ist und war eine der gefährlichsten Krankheiten und ist bis heute immer noch nicht ausgerottet. Die Pest hat mehreren tausend Menschen das Leben genommen und könnte heutzutage ein genauso enormes und verheerendes Ergebnis anrichten.

Details

Seiten
8
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668542549
ISBN (Buch)
9783668542556
Dateigröße
486 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v372824
Note
Schlagworte
pest auswirkungen sicht

Autoren

Teilen

Zurück

Titel: Die Pest und ihre Auswirkungen aus geschichtlicher und biologischer Sicht