Lade Inhalt...

Aufgaben zur Betriebswirtschaftslehre. Jahresabschlussanalyse, Controlling und Kostenrechnung

Einsendeaufgabe 2017 8 Seiten

BWL - Allgemeines

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 JAHRESABSCHLUSSANALYSE
1.1 Teilanalysen der Jahresabschlussanalyse
1.1.1 Vertikale Strukturanalyse (Passivseite) für 2015 und 2016
1.1.2 Kurzfristige Finanzanalyse für 2015 und 2016
1.1.3 Erfolgsanalyse (Rentabilitätskennzahlen) für 2015 und 2016
1.2 Wirtschaftliche Entwicklung

2 CONTROLLING
2.1 Entwicklung eines Kennzahlensystems
2.2 Entwicklung eines Controllingsystems
2.3 Interpretation Controllingsystem

3 KOSTENRECHNUNG
3.1 Zuschlagskalkulation
3.2 Deckungsbeitragsrechnung
3.3 Interpretation einer Deckungsbeitragssituation

4 LITERATURVERZEICHNIS

5 ABBILDUNGS- UND TABELLENVERZEICHNIS
5.1 Tabellenverzeichnis
5.2 Abbildungsverzeichnis

1 Jahresabschlussanalyse

1.1 Teilanalysen der Jahresabschlussanalyse

1.1.1 Vertikale Strukturanalyse (Passivseite) für 2015 und 2016

Allgemeine Formeln:

Eigenkapitalquote (EQ) = (Eigenkapital : Gesamtkapital) x 100 Fremdkapitalquote (FQ) = (Fremdkapital : Gesamtkapital) x 100 Verschuldungsgrad (VG) = (Fremdkapital : Eigenkapital) x 100

Umschlaghäufigkeit des Kapitals (USH (K)) = Umsatz : Ø Gesamtkapital (Gesamtkapital des jeweiligen Jahres)

Zur Ermittlung des Fremdkapitals: Summe Rückstellungen + Verbindlichkeiten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 1: Vertikale Strukturanalyse (Passivseite) für 2015 und 2016

1.1.2 Kurzfristige Finanzanalyse für 2015 und 2016

Allgemeine Formeln:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Gewinn 2016:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 2: Kurzfristige Finanzanalyse für 2015 und 2016

1.1.3 Erfolgsanalyse (Rentabilitätskennzahlen) für 2015 und 2016

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 3: Erfolgsanalyse (Rentabilitätskennzahlen) für 2015 und 2016

1.2 Wirtschaftliche Entwicklung

Die Eigenkapitalquote liegt aufgrund der Hohen Anlagenintensität im Normbereich. Ebenso die Fremdkapitalquote. Dabei ist zu beachten, dass diese Werte stark branchen- abhängig sind. Der Verschuldungsgrad liegt unter dem Höchstwert von 67% und ist ebenfalls als wirtschaftlich gut anzusehen. Die Umschlaghäufigkeit des Kapitals ist als sehr gut anzusehen, da dieser Wert in beiden Jahren >1 entspricht. Die Liquidität 1. Gra- des liegt im Normbereich zwischen 10-30%. Der Cashflow beziffert den Überschuss, der sich ergibt, wenn man von den Einnahmen die Ausgaben abzieht. Er lässt erkennen, in welchem Maße ein Unternehmen Finanzmittel aus eigener Kraft erwirtschaftet hat. Diese Kennzahl zeigt, wie stark das Unternehmen sich von innen heraus finanzieren kann (Innenfinanzierung), wie groß also das finanzielle Potenzial ist, das aus seiner er- folgreichen Tätigkeit in der Wirtschaft wächst. Jedoch ist auch dieser Wert stark bran- chenabhängig. Das Working capital sollte möglichst positiv sein. Dies trifft in beiden Jahren zu. Die Änderungsrate des Gewinns lässt sich nicht schlüssig analysieren, da Daten aus dem Jahr 2014 fehlen. Die Eigenkapitalrentabilität liegt unter dem Referenz- wert von 30-35%, jedoch konnte eine Steigerung von 2015 zu 2016 verzeichnet werden. Sollte diese stetige Steigerung anhalten, so zeigt dies z.B., dass die Unternehmensfüh- rung auf den richtigen Weg ist. Die Umsatzrentabilität ist ausbaufähig, da der Richtwert von >5 % in keinen der beiden Jahre erreicht wurde.

2 Controlling

2.1 Entwicklung eines Kennzahlensystems

Abb. 1: Kennzahlensystem mit Gesamtrentabilität als zentrale Kennzahl

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.2 Entwicklung eines Controllingsystems

Abb. 2: Controllingsystem mit Plan-Werten und Ist-Werten für 2016

2.3 Interpretation Controllingsystem

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668506435
Dateigröße
566 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v371918
Institution / Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH – München
Note
1,9
Schlagworte
betriebswirtschaftslehre jahresabschlussanalyse controlling kostenrechnung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Aufgaben zur Betriebswirtschaftslehre. Jahresabschlussanalyse, Controlling und Kostenrechnung