Lade Inhalt...

Operante Konditionierung und positive Verstärkung im Pferdetraining

Projektarbeit 2017 39 Seiten

Pferdewissenschaft

Zusammenfassung

Wer schon einmal Pferde bei Showauftritten gesehen hat, wird zustimmen, dass sie oft zu schier unglaublichen Leistungen fähig sind – die Früchte von jahrelangem Training. Lernen ist mehr als das häufig damit assoziierte "Vokabel lernen" in der Schule; lernen inkludiert vielmehr auch das Aneignen von Verhaltensweisen, das Einprägen von Konzepten und das Merken von Folgen eines Verhaltens – und ebendies wird im Pferdetraining gelehrt und gelernt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einem Pferd ein bestimmtes Verhalten beizubringen, welche in der vorliegenden Arbeit vorgestellt und vor allem unter dem Aspekt des effektivsten Lernens kritisch verglichen werden. Dabei wird besonders auf die operante Konditionierung mit der Hauptgewichtung auf positiver Verstärkung eingegangen. Es soll nicht verschwiegen werden, dass die Schwerpunktsetzung sowohl aufgrund der Tatsache, dass die operante Konditionierung im Pferdetraining am häufigsten verwendet wird, als auch wegen meiner ethischen Einstellung gegen unnötige Schmerzzufügung im Training erfolgte.

Den Beginn der Arbeit stellt die klassische Konditionierung dar, welche im Pferdetraining jedoch sehr selten verwendet wird, weshalb dieses Kapitel kurzgefasst ist und lediglich die wesentlichsten Prinzipien behandelt. Auch der folgende Abschnitt „Instrumentelle Konditionierung“ ist auf jene Grundlagen reduziert, die für das Verständnis der operanten Konditionierung, welche das größte Kapitel darstellt, vonnöten sind. Die operante Konditionierung wiederum ist geteilt in die Grundlagen beziehungsweise relevanten Forschungen, einen Teil über die verschiedenen Optionen zum Verhaltensaufbau bzw. -abbau sowie einen Abschnitt zu den unterschiedlichen Möglichkeiten, ein Verhalten zu modifizieren.

Details

Seiten
39
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668542464
ISBN (Buch)
9783668542471
Dateigröße
616 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v371850
Note
Schlagworte
operante konditionierung verstärkung pferdetraining

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Operante Konditionierung und positive Verstärkung im Pferdetraining