Lade Inhalt...

Messung von Form-, Oberflächen-, Maß- und Lageabweichungen zur Qualitätssicherung bei einem Werkstück

Formmessgerät Mitutoyo RA116 , Tastschnittgerätes Hommel T1000, Dreikoordinatenmessgerät Stiefelmayer M4450289, Zeiss Contura mit Software Calypso

Praktikumsbericht / -arbeit 2017 22 Seiten

Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Versuchsprotokoll zu Versuch V2 (Messung von Formabweichungen)
1.1. Beschreibung des Messablaufes
1.2. Erfassung und Auswertung der Messergebnisse
1.3. Ergebnisinterpretation lt. Vorgabe des Versuchsleiters

2. Versuchsprotokoll zu Versuch V3 (Oberflächenabweichungen)
2.1. Beschreibung des Messablaufes
2.2. Erfassung und Auswertung der Messergebnisse
2.3. Ergebnisinterpretation lt. Vorgabe des Versuchsleiters

3. Versuchsprotokoll zu Versuch V4 (Maß-, Lage- und Formabweichungen bei manueller Messung)
3.1. Beschreibung des Messablaufes
3.2. Erfassung und Auswertung der Messergebnisse
3.3. Ergebnisinterpretation lt. Vorgabe des Versuchsleiters

4. Versuchsprotokoll zu Versuch D1 (Maß-, Lage- und Formabweichungen bei automatisierter Messung)
4.1. Beschreibung des Messablaufes
4.2. Erfassung und Auswertung der Messergebnisse
4.3. Ergebnisinterpretation lt. Vorgabe des Versuchsleiters

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Versuch 3.4.2. ohne Filter (DY = -2,61 μm / DL = 3,02 μm)

Abbildung 2: Versuch 3.4.2. mit Filter (DY = -0,77 μm / DL = 0,79 μm / Z = -5,09)

Abbildung 3: Versuch 3.4.3. mit Filter (DY = 3,29 μm / DL = 3,39 μm / Z = -15,09)

Abbildung 4: Versuch 3.4.3. mit Filter (DY = 0,65 μm / DL = 0,94 μm / Z = -25,56)

Abbildung 5: Versuch 3.4.4. mit Filter (DX = 0,19 μm / DY = -0,31 μm / R = 10)

Abbildung 6: Versuch 3.4.4. mit Filter (DX = -0,12 μm / DY = -1,57 μm / R = 35)

Abbildung 7: Versuch 3.4.1. Messergebnis für die Stirnseite

Abbildung 8: Versuch 3.4.2. Erstes Messergebnis für den Zylinder

Abbildung 9: Versuch 3.4.2. Zweites Messergebnis für den Zylinder

Abbildung 10: Versuch 3.4.2. Drittes Messergebnis für den Zylinder

Abbildung 11: Versuch 3.4.3 Messergebnis für Bohrung 1

Abbildung 12: Versuch 3.4.3. Messergebnis für Bohrung 4

Abbildung 13: Ergebnisse der Messungen zu V4

Abbildung 14: Prüfplan zu D1

Abbildung 15: Kompaktprotokoll zu D1

1. Versuchsprotokoll zu Versuch V2 (Messung von Formabweichungen)

1.1. Beschreibung des Messablaufes

Beim Versuch Nr. 2 (V2) handelt es sich um eine Messung der Formabweichungen an rotationssymmetrischen Werkstücken. Zu dieser Messung wurde das Formmessgerät RA116 der Firma Mitutoyo verwendet.

Bevor die Messung gestartet werden kann, muss das Werkstück / Messobjekt zentral auf dem Messgerät ausgerichtet werden. Dies gewährleistet, dass eine genaue Messung erfolgen kann. In diesem Fall wurde die Zentrierung halbautomatisch durchgeführt - das heißt die Zentrierung wird über die Software am nebenstehenden PC unterstützt - indem mittels eines Balkens die Ausrichtung erfolgen kann.

Danach wird eine für den Prüfling notwendige Filterung ermittelt (Versuch 3.4.2.). Hierzu misst man zunächst ungefiltert und wählt im Anschluss die notwendige Filterung aus. Die Filterung hat einen wesentlichen Einfluss auf die Darstellung des Ergebnisses.

Anschließend wurden bei diesem Versuch zum einen eine Rundheitsprüfung (3.4.3.) am Werkstück durchgeführt, zum anderen eine Ebenheitsmessung (3.4.4.). Nach Absprache mit dem Laborleiter wurden keine Rundheits- und Ebenheitsmessungen am Lagerring (3.4.5. und 3.4.6.) bearbeitet.

Bei der Rundheitsprüfung werden drei Messungen am Werkstück auf drei verschiedenen Höhen durchgeführt. Die Ebenheitsmessung hingegen wurde in waagerechter Ausrichtung des Tasters durchgeführt. Als Ausgangsbasis für sämtliche Messungen dient die Anlage V 2.1., die technische Zeichnung des Prüflings.

Anmerkung:

Die grafischen Ergebnisse der Messungen mit und ohne Filter wurden vor Ort ausgedruckt und sind nachfolgend eingefügt.

Seite 3 von 23

Andreas Rack Laborpraktikum (Hochschule München) Messtechnik/Qualitätssicherung

1.2. Erfassung und Auswertung der Messergebnisse

Abbildung 1: Versuch 3.4.2. ohne Filter (DY = -2,61 μm / DL = 3,02 μm)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 2: Versuch 3.4.2. mit Filter (DY = -0,77 μm / DL = 0,79 μm / Z = -5,09)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 3: Versuch 3.4.3. mit Filter (DY = 3,29 μm / DL = 3,39 μm / Z = -15,09)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 4: Versuch 3.4.3. mit Filter (DY = 0,65 μm / DL = 0,94 μm / Z = -25,56)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 5: Versuch 3.4.4. mit Filter (DX = 0,19 μm / DY = -0,31 μm / R = 10)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Details

Seiten
22
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668487758
ISBN (Buch)
9783668487765
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v369998
Institution / Hochschule
Hamburger Fern-Hochschule – Wirtschaftsingenieurwesen
Note
bestanden (ohne Nacharbeit)
Schlagworte
HFH Messtechnik Qualitätssicherung Studienleistung Hamburger Fern-Hochschule Labor SL München Hochschule München MQS

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Messung von Form-, Oberflächen-, Maß- und Lageabweichungen zur Qualitätssicherung bei einem Werkstück