Lade Inhalt...

Vorstellung des chinesischen Unternehmens "Baidu"

Hausarbeit 2016 20 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Problemstellung und Zielsetzung
1.2 Aufbau der Arbeit

2. Einfuhrung in die Marke Baidu
2.1 Grundung der Baidu
2.2 Positionierung auf dem chinesischen Markt
2.3 Expansion auf dem internationalen Markt
2.4 Beteiligung an der staatlichen Internetkontrolle

3. Aufbau der Strategie des Unternehmens
3.1 Vielfaltige Dienstleistungen
3.2 Mobile Strategie der Baidu
3.3 Besonderheiten der Marke Baidu
3.4 Kampf gegen Qihoo 360

4. Fazit

Literaturverzeichnis

Darstellungverzeichnis

1. Einleitung

1.1 Problemstellung und Zielsetzung

Mit der rasanten Entwicklung des Internets verlassen sich die Menschen zunehmend bei der Suche der benotigten Informationen auf das Internet-Netzwerk. In der Gegenwart lassen sich unzahlige Informationen auf dem Internet finden. Dies erschwert die Suche der Nutzern nach den benotigten Informationen. Die Suchmaschine ermoglicht ihnen, die noch nie benutzte Webseite und auch weitere Informationen zu jeweiligen Themen zu finden. Im Laufe derZeit haben die Internet-Nutzer festgestellt, dass die Suchmaschine ein wichtiges Teil ihres ,,Netzwerk Life" geworden ist. Es gibt weltweit zichfache verschiedene Suchmaschinen, die sich von ihrer jeweiligen Suchfunktionen unterscheiden lassen.

Baidu ist ein chinesisches Unternehmen, das hauptsachlich im Bereich Internet-Suchmaschine-Service tatig ist. Baidu ist eine Marke, die eine groRe Rolle in der heutigen Medienwirtschaft spielt, die auch besonders innovativ ist und einen groRen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben hat. Die Marken mit traditioneller Methode bekommen durch Baidu groRe Herausforderungen.

In dieser Abhandlung werden die unternehmerischen Strategien der Baidu diskutiert, die zum Unternehmenserfolg fuhrten. Inzwischen werden auch die folgenden Probleme gelost:

- Wie hat es Baidu geschafft, nach dem Erfolg gegenuber seinem Konkurrenten immer einen Schritt voraus zu bleiben?
- Wie ist Baidu strategisch vorgegangen, um Probleme zu losen?
- Wie sehen zukunftige Strategien des Unternehmens aus?

Um solche Probleme zu losen, wird die Struktur dieser Abhandlung wie folgt gestaltet:

1.2 Aufbau der Arbeit

Die Arbeit ist folgendermaRen strukturiert. Als Beispiel fur den rasanten Aufschwung der chinesischen Wirtschaft wurde das Unternehmen “Baidu” ausgewahlt. Zu Beginn der Analyse steht die Grundung dieser Firma, dann wird ihre Stellung auf dem chinesischen Markt erklart. Die weitere Recherche erstreckt sich darauf, inwieweit dieses Unternehmen sich uber die Grenzen China hinaus bereits entwickelt hat und weiter expandiert. Ein wichtiger Gesichtspunkt ist - wie bei allen Wirtschaftsunternehmen in China - das Verhaltnis zu staatlichen Institutionen. Der dritte Teil der Arbeit beschaftigt sich mit den Interna dieses Unternehmens und seiner Konkurrenten. Den Schluss bildet eine positive Bewertung der Unternehmensstrategie.

2. Einfuhrung in die Marke Baidu

2.1 Grundung der Baidu

Baidu (Nasdap: BAIDU, www.baidu.com, baidu Inc., hier in der Abhandlung als Baidu abgekurzt) ist die groRte Suchmachine weltweit, die in chinesischer Sprache und Schrift funktioniert. Baidu wurde am 01. Januar 2000 von die beiden in den USA ausgebildeten chinesischen Staatsburgern Robin Li und Eric Xu im ,,Silicon Valley von China“ (Wissenschafts- und Technikzentrum und sogenannter High-Tech-Park) in der chinesische Hauptstadt Beijing gegrundet, wo der Hauptfirmensitz bis heute auch geblieben ist.1

Der Mitgrunder und derzeitige CEO Robin Li mit einem Gesamtvermogen von 15,3 Milliarden Dollar ist heute auf Platz 62 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen weltweit. Vor der Grundung der Baidu hat Li bei der InfoSeek, die ebenfalls in dem Bereich Suchmaschine tatig ist, gearbeitet.2 Seine Ehefrau Jennifer Li und Peng Ye sind die weiteren Vorstande.

Aufgrund von Widerspruchen zwischen den beiden Grundern Robin Li und Eric Xu verlasst Xu Baidu.com Inc. im Jahr 2004. Xu ist bis heute in der Branche Pharmaindustrie beschaftigt.3

2.2 Positionierung auf dem chinesischen Markt

Baidu ist Platz 4 auf dem Alexa-Rang und absolute Marktfuhrer auf dem chinesischen Markt mit einem Marktanteil von 56% im Bereich Suchmaschinen (Stand Anfang 2016).4 Wahrend Google weltweit fast in alien Landern als Synonym der Suchmaschine bekannt ist, wird ebenso Baidu in China als Synonym der Suchmaschine bezeichnet.

Die weltweit groRte Suchmaschine „Google“ ist die bekannteste in der Suchmaschinebranche, die weltweit fast in allen Landern vertreten ist, jedoch ist sie nicht in dem bevolkerungsreichsten Land der Welt vertreten. 2011 verlasst Google den chinesischen Markt, alle Suchanfragen von google.cn werden an google.hk, die Hongkonger Seite, umgeleitet. Die Hongkonger Seite bietet eine unzensierte chinesische Version der Suchmaschine an. Da der Server auRerhalb Chinas ist und in Hongkong liberale Gesetze gelten, ist dieser Schritt legal.5 Vor 2011 gilt Google, die je nach Statistiken 30 bis 40% Marktanteil auf dem chinesischen Markt hatte, als die groRte Konkurrenz fur Baidu auf dem inlandischen Markt. Heute hat Google nur noch 0,37%. Google hat seine Schwierigkeiten aufgrund der strengen Zensur Chinas, so werden Google-Dienste blockiert.6 Dagegen hat Google in der Sonderverwaltungszone Hongkong, die eine selbstandige Politik und keine Internetzensur durchfuhrt, jedoch 71,03% Marktanteile.7

Laut folgender Statistik ist Baidu absoluter Marktfuhrer auf dem chinesischen Markt. Die zwei weiteren lokalen Suchmaschinen Quihoo und Sogou haben neben Baidu die meisten Marktanteile, jedoch haben sie noch einen groRen Nachholbedarf gegenuber Baidu. Folgende Abbildung7 zeigt die Marktanteile der Suchmaschinen im Jahr2014 auf dem chinesischen Markt:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.3 Expansion auf dem internationalen Markt

Baidus Marketing-Strategie, in den Entwicklungslandern FuR zu fassen, ist in vollem Gange. Im Jahr 2011 rollten Baidus Ausland-Produkte auf den vietnamesischen, thailandischen, agyptischen und brasilianischen Markten, die jeweils fur diese Lander zugeschnitten sind. Um den Umzug in diese neuen Markte zu unterstutzen, startete Baidu eine Sprachverarbeitungslabor, das seine Suchmaschine dem Thailandischen, Vietnamesischen, Arabischen und Portugiesischen anpasst. Und dies ist nur der Anfang. Baidus Vorsitzender Robin Li versprach, dass die chinesische Suchmaschine in mehr als der Halfte der Weltlander eine allgemein anerkannte Marke wird.8 Im Juli 2016 sprach Robin li auf der Viva-Technologie-Konferenz in Paris von einer weiteren Expansion auf dem europaischen und US-Amerikanischen Markt.9 Die Regierung in Peking fordert die inlandischen Unternehmen auf, in den globalen Wettbewerben teilzunehmen und ihre auslandischen Markte zu erweitern.10 Laut folgender Abbildung hat Baidu jedoch weltweit bis heute noch sehr geringe Marktanteile (Stand 2016)7:

Suchmaschinenmarktanteile

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.4 Beteiligung an der staatlichen Internetkontrolle

Die Volksrepublik China fuhrt eine Internetzensur durch, deren Zensurmechanismen werden als ,,Great Firewall of China" oder ,,The Golden

Shield Project bezeichnet".11 Die Inhalte der Webseite, mit der die chinesische Regierung nicht einverstanden ist, werden blockiert. Fur den Internetnutzer ist dann die blockierte Seite unsichtbar. Wer doch die gesperrten Seiten aufrufen mochte, konnte der Zugriff in der Vergangenheit oft durch die gewohnlichen Proxy-Server im Ausland ermoglicht werden. Jedoch sind die meisten Proxy-Server von der chinesischen Zensurbehorde unbrauchbar gemacht wurden. Laut Schatzungen beschaftigen sich etwa 30.000 Mitarbeiter fur die Internetzensur der chinesische Regierung.12

Baidu wird von der Organisation "Reporter ohne Grenzen”, einer internationalen Organisation fur die Pressefreiheit, vorgeworfen, sich stark an der staatlichen Internetkontrolle in China beteiligt zu haben.13 Laut Statistik gehen eine Milliarde Suchanfragen bei Baidu ein, jedoch werden negative Inhalte gegenuber der chinesischen Regierung ausgefiltert. Unter "sensitive” Suchbegriffe wie zum Beispiel ,,Juni Vorfall am Tor des Himmlischen Friedens" oder "ein freies Tibet” konnen die Nutzern nur positive Informationen gegenuber der KPCh finden.

[...]


1 Vgl. de.wikipedia.org/wiki/Baidu

2 Vgl. www.gruenderszene.de/galerie/forbes-tech-milliardaere?pid=7469

3 Vgl. zhidao.baidu.com/question/39544322.html

4 Vgl. de.wikipedia.org/wiki/Baidu

5 Vgl. www.chinaseite.de/china-service/china-kommentare/googles-rueckzug-aus-china.html

6 Vgl. /www.luna-park.de/blog/9636-suchmaschinen-marktanteile-asien-2014/#cn

7 Vgl. https://www.luna-park.de/blog/9636-suchmaschinen-marktanteile-asien-2014/#cn

8 Vgl. www./harryblutstein.com/globalization/baidu/

9 Vgl. www.cnbc.com/2016/07/01/baidu-the-google-of-china-eyes-expansion-to-us-europe-ceo.html

10 www.quora.com/Why-do-Baidu-and-Tencent-QQ-Map-s-only-show-China-and-blank-for-the-rest-of-the-world

11 Vgl. de.wikipedia.org/wiki/Baidu

12 www.pc-magazin.de/ratgeber/so-fUnktiomert-die-chmesische-intemet-zensur-google-mag-nicht-mehr-213262.html

13 Vgl. www.zeit.de/digital/intemet/2013-02/baidu-yandex-expansion

Details

Seiten
20
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668450837
ISBN (Buch)
9783668450844
Dateigröße
571 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v358314
Institution / Hochschule
Rheinische Fachhochschule Köln
Note
1.7
Schlagworte
vorstellung unternehmens baidu

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Vorstellung des chinesischen Unternehmens "Baidu"