Lade Inhalt...

Messen mit dem Messschieber (Unterweisung Industriemechaniker/in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2017 7 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Mechanische Berufe, Metall und Kunststoff

Leseprobe

Konzept zur Darstellung einer Ausbildungssituation im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Adressatenanalvse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Fachliche Analvse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1. Vorbereiten und Einrichten des Messplatzes

- Unterlage
- Messschieber
- Werkstücke bereit stellen

2. Begrüßung des Auszubildenden (nach allgemeinem Befinden fragen)
3. Letzte Lektion wiederholen
4. Neues Unterweisungsthema bekannt geben:

- Messen mit dem Messschieber

a. Aufbau des Messschiebers
b. Funktion (Was mach ich damit)
c. Umgang (Wie gehe ich damit um)
d. Messfehler (Auf was muss ich aufpassen)

a. Aufbau des Messschiebers

- Anlage 1
- Angaben auf dem Display sind in mm
- Die Messgenauigkeit beträgt 0,05mm / die letzte Ziffer muss gerundet werden

b. Funktion (Was mache ich damit)

- Außen-, Innen-, und Tiefenmessungen durchführbar
- bis zu eine Länge von ca. 150mm

c. Umgang (Wie gehe ich damit um)

- Mit einem Messschieber muss immer sehr sorgfältig umgegangen werden
- Immer auf eine dafür geeignete Unterlage legen
- Besonders auf die Messschenkel aufpassen (keine Schläge darauf)
- Sauber halten, besonders die Messschenkel
- Test O-Stellung: Vor jedem Gebrauch des Messschiebers die 0- Stellung testen, dabei werden die Messschenkel komplett eingefahren und die Anzeige muss exakt null anzeigen
- Wenn möglich, immer mit dem dicken Teil des Messschenkels messen

d. Messfehler

- Dreck auf den Messschenkeln
- Beschädigung der Messschenkel (Gerade auf den Kanten)
- Verkanten der Messschenkel
- Zu hohe oder zu niedrige Anpresskraft des beweglichen Messschenkels
- Falsch angezeigtes Maß (durch erwärmtes Messmittel oder Werkstück)

5. Motivation

- Dieses Messmittel wird dich dein ganzes Berufsleben begleiten
- Eines der wichtigsten und meist gebrauchten Messmittel (relativ schnelles und genaues messen möglich)
- Durch einen sicheren und fachgerechten Umgang kannst du dir später viele Probleme ersparen, da sich die Messfehler so sehr reduzieren lassen.

6. Unfallverhütungsvorschriften

- Vorsicht bei dem Umgang, denn durch die Spitzen können bei nicht sachgerechten Umgang Verletzungen hervorgerufen werden.

1. Die Unterweisung findet im sitzen statt, mit freiem Blickfeld des Auszubildenden auf die Tätigkeit des Ausbilders.

2. Werkstück falls notwendig reinigen und auf Gradfreiheit untersuchen.

-> um Verletzungen am Grad zu vermeiden und Messfehler zu vermeiden durch Dreck oder aufliegen am Grad

3. Messschieber anmachen und öffnen

4. Messschieber überprüfen auf offensichtliche Beschädigungen und die O-Stellung testen.

- Was könnte passieren wenn dieser Schritt ausgelassen wird?

5. Über die zu messende Fläche führen und gerade mit mäßiger Anpresskraft schließen.

-> da sonst das gemessene Maß nicht stimmt.

6. Diese Position halten und Wert ablesen.

7. Die Schritte 5/6 gegebenenfalls wiederholen um sicher zu gehen, dass der gemessen Wert stimmt.

3. Nachmachen 4 min

1. Ersten Kontakt mit Messschieber aufnehmen, vertraut machen im Umgang damit.
2. Der Auszubildende wiederholt die einzelnen Arbeitsschritte 2-7 und erklärt sie nebenbei. Der Ausbilder beobachtet die Vorgehensweisen des Auszubildenden achtet dabei auf eventuelle Fehler und greift nur bei Gefahr ein. Auf Fragen des Auszubildenden geht der Ausbilder ein und gibt ggf. Hinweise.
3. Besprechen des Ergebnisses - Stellung nehmen lassen vom Auszubildenden.
4. Konstruktives Feedback.

5. Noch offene Fragen beantworten.

4. Üben 4 min

1. Es werden mehrere Arbeitsblätter ausgeteilt:

1. Praktischer Teil: Verschiedenen Durchmesser messen -> Maßeintragung
2. Theoretischer Teil: Aufbau eines Messschiebers und ungebundene Fragen
2. Ergebnisse kontrollieren
3. ggf. Loben oder bei Fehlern Korrektur
4. Bitten diese Unterweisung in das Berichtsheft einzutragen
5. Für die gute Mitarbeit bedanken und verabschieden

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Übungsaufgaben zum Thema: Messen mit dem Messschieber

1. Wieso wird das Werkstück vor dem Messen gereinigt und auf einen möglichen Grad untersucht?
2. Was passiert, wenn der Messschieber schief angesetzt oder mit zu hoher Kraft gegen das Werkstück gedrückt wird?
3. Nennen Sie 2 Kriterien eines fachgerechten Umgangs mit dem Messschieber?
4. Benennen Sie die Teile des Messschiebers?

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Details

Seiten
7
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668408692
Dateigröße
3.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v355163
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
Unterweisung Messen mit dem Messschieber

Autor

Zurück

Titel: Messen mit dem Messschieber (Unterweisung Industriemechaniker/in)