Lade Inhalt...

Anschluss eines Drehstromasynchronmotors (Unterweisung Elektroinstallateur / -in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2005 8 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Elektroberufe

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Planung der Ausbildungseinheit
Vermittlung der Ausbildungseinheit
Voraussetzungen des Auszubildenden
Unterweisungsort
Ausbildungsmittel
Unterweisungsmethode
Ziel der Unterweisung
Lernzielbereiche, Teilziele
Kognitive Lernziele
Psychomotorische Lernziele
Affektive Lernziele

2. Durchführung und Kontrolle der Ausbildungseinheit
Einstieg und methodische Vorüberlegung

3. Vorbereitung des Auszubildenden
Vorstellen des Themas
Interesse wecken
Ziel angeben
Vorkenntnisse ermitteln
Sicherheitsbelehrung

4. Erarbeitungsphase

5. Kontrollphase

6. Übungsphase

1. Planung der Ausbildungseinheit

Vermittlung der Ausbildungseinheit:

Auszubildender 1. Ausbildungsjahr

Voraussetzungen des Auszubildenden:

Grundkenntnisse in der Drehstromtechnik und theoretische Kenntnisse zu den Anschlussarten Stern / Dreieck müssen nicht vorhanden sein. Er sollte aber die Anschlussart des Motors anhand des Typenschildes ermitteln können.

Unterweisungsort:

Gewerbe Akademie Freiburg

Ausbildungsmittel:

1 Asynchrondrehstrommotor, 1 Kabelverschraubung, 1 Anschlussleitung 4 x 1,5mm2, 4 Ringkabelschuhe 1,5mm2 x 4mm, , 1 Abisolierzange, 1 Kabelschuhquetschzange,

1 Seitenschneider, 1 Leitungsabmantler, 1 Steckschlüssel SW 7,

1 Gabelschlüssel SW 22

Unterweisungsmethode:

Die Drei-Stufen-Methode (erarbeitende Unterweisung)

Ziel der Unterweisung:

Der Auszubildende sollte nach der Unterweisung selbständig einen Drehstromasynchronmotor anschließen können.

Lernzielbereiche, Teilziele

Kognitive Lernziele (Kenntnisse):

Der Auszubildende...

...hat die Fähigkeit zu beschreiben, wie er die Arbeit eigenständig durchführt.

...kann die Anschlussart des Motors anhand des Typenschildes erklären.

...kann den Anschluss eines Drehstromasynchronmotors darstellen.

...ist in der Lage den Vorgang des Quetschens eines Kabelschuhes auf eine Leitung

näher zu erläutern.

Psychomotorische Lernziele (Fertigkeiten):

Der Auszubildende...

...kann die Verschraubung richtig in das Motorgehäuse einsetzen.

...ist in der Lage, das Kabel auf die richtige Länge abzuisolieren.

...ist in der Lage, das Kabel in die Verschraubung einzuführen und die Verschraubung

richtig anzuziehen.

...ist in der Lage, die Kabelschuhquetschzange richtig zu bedienen.

...kann den Motor richtig und sicher anschließen.

Affektive Lernziele (Verhaltensweisen):

Der Auszubildende...

...sollte Motiviert sein und Freude an der Arbeit haben.

...ist bereit, den Auftrag gewissenhaft auszuführen.

...ist bereit, die Sicherheitsvorschriften genaustens zu beachten.

2. Durchführung und Kontrolle der Ausbildungseinheit

Einstieg und methodische Vorüberlegung:

Der Auszubildende wird während der Erarbeitungsphase durch Impulse und Fragen geleitet. Am Anfang soll er beschreiben, wie er selbst den Anschluss eines Drehstromasynchronmotors ausführen würde. Die Erarbeitung der einzelnen Arbeitsschritte erfolgt dann nach der Arbeitszeitgliederung. Die verschiedenen Arbeitsschritte werden alle vom Auszubildenden eigenständig ausgeführt. Dabei soll er zu jedem Abschnitt erklären, wie er vorgeht und dieses Vorgehen begründen. Sollte der Auszubildende nicht zurechtkommen oder einen Arbeitsschritt falsch ausführen, wird er zunächst durch geeignete Impulse unterstützt. Nur wenn er gar nicht weiterkommt oder die Gefahr einer Verletzung besteht, soll ein Teilschritt vorgemacht werden.

Der Auszubildende soll darauf hingewiesen werden, dass es bei der Ausbildungseinheit nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Genauigkeit und gewissenhafte Durchführung der Arbeit ankommt.

Bei einem schlecht oder ungewissenhaftem Anschluss eines Motors können Personen oder Sachen zu Schaden kommen.

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2005
ISBN (eBook)
9783638349062
Dateigröße
401 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v34785
Note
92 Punkte / Note 1
Schlagworte
Anschluss Drehstromasynchronmotors Elektroinstallateur

Autor

Zurück

Titel: Anschluss eines Drehstromasynchronmotors (Unterweisung Elektroinstallateur / -in)